1.7.2014 – Der Gott, der Wunder tut – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

1.7.2014 – Der Gott, der Wunder tut

Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott?
Du allein bist der Gott, der Wunder tut.
Psalm 77, 14f
Gott tut viele, viele Wunder und Zeichen. Wir erleben sie unterschiedlich und geben deshalb unterschiedliche Erklärungen dafür. Erklärungen und Theorien helfen uns zu unterscheiden, wer denn diese Zeichen gewirkt hat; – der feind kann ja auch ein paar Dinge tun, und wir wollen nicht ihm auf den Leim gehen. Unterschiedliche Erklärungen sollen aber nicht zu Streit führen!
Gott tut so vieles! Aber ER läßt sich nicht in ein Schema pressen. ER hat mich schon oft von Krankheiten geheilt, aber oft muß ich auch Medizin nehmen. ER hilft mir meistens, verlorene Dinge wiederzufinden, aber leider nicht immer. Einmal, als ich kein Geld mehr hatte, kam ein Bruder und fragte mich, wieviel ich brauche. Aber normalerweise muß ich meinen Lebensunterhalt selbst verdienen. Einige Male sprach Seine Stimme in meinem Kopf in meine Gedanken hinein und bewahrten mich vor dem Tod durch Krankheit oder Unfall. Aber ich kann nie eine Regel daraus machen! Gott steht souverän über den Dingen!
Ich kann Ihm vertrauen, denn durch die kleinen Liebeszeichen zeigt ER mir, wie sehr ER mich lieb hat. Ich brauche diese kleinen Zeichen der Liebe, sie bauen meine Liebe zu Ihm und mein Vertrauen auf.
Gott wirkt die „unvorstellbarsten“ Dinge. ER ist eben bis in die kleinste Kleinigkeit besorgt um mich. Einmal wollte ich am Meer in einem Kieferwald campieren. Doch dort war ein Heer von Mücken. Ich klagte dem HErrn mein Leid, und die Mücken hielten einen Abstand von 1 Meter. Den Abend habe ich sehr genossen! Leider war das ein einmaliges Wunder, und ich werde normalerweise gestochen wie alle anderen auch. Aber, ER hat gezeigt, ER kann!
Ja, ich glaube an den HErrn, der jedes Wunder wirken kann! Nichts ist Ihm zu groß, zu schwer oder zu winzig. Alles kann ER! ER ist in kein Schema zu pressen; aber ER selber läßt sich finden. Ich kann nicht mehr an Theorien glauben, sondern nur an Ihn selber. ER ist meine Hilfe, mein Retter und mein Trost.
Danke, Jesus, daß Du so besorgt um mich bist! Dir kann ich in jeder Lage vertrauen, denn Du bist der HErr! Du läßt mich nie im Stich, Deine Hilfe kommt immer rechtzeitig. Du allein bist mein Gott, der Wunder wirkt!
Bibellese heute: Kolosser 1, 21 – 29

von: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: