HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

5+2 Gründe, sich keine Sorgen zu machen

By Chrblocom / 26. September 2013

Es gibt da diesen Spruch: Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht! Er ist insofern wahr, als dass es für jeden Einzelnen absolut lebensnotwendig ist, dass an ihn gedacht wird. Umgekehrt gilt dann aber auch: Wenn an alle gedacht ist, muss eigentlich niemand mehr an sich selbst denken. Oder auch: Wenn für alle gesorgt ist, dann muss sich niemand mehr Sorgen machen. Passend dazu heißt es in der Bibel: Werft alle Sorgen auf IHN, denn ER sorgt für euch! Fünftausend Menschen sind hungrig. Die Jünger von Jesus denken, dass es unmöglich ist, denen allen etwas zu essen zu geben. Und dann denken sie an Jesus und lassen ihn einfach machen. Dieser zaubert nun aber nicht einfach fünftausend Abendessen aus dem Hut, sondern er lässt sich alles bringen, was die Leute an Essen mithaben. Die magere Ausbeute: Fünf Brote und zwei Fische. Erst jetzt passiert das Wunder und alle fünftausend Menschen werden satt. Alle Sorgen auf IHN werfen, das heißt scheinbar auch: Wenn ich alles, was ich habe, IHM gebe, dann haben daran alle genug.

Kommentare

Hier zum Blog des Autors

From: Felsen Blog

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: