Andacht – Di. 21. Januar 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Di. 21. Januar 2014

By Chrblocom / 21. Januar 2014

Andacht – Di. 21. Januar 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!
Feindschaft setze ich zwischen dich und die Frau,
zwischen deinen Nachwuchs und ihren Nachwuchs.
ER trifft dich am Kopf,
und du triffst ihn an der Ferse.
1. Mose, Genesis 3,15
Nachdem die Schlange die Menschen verführt hatte und sie sich verführen ließen, sprach ER dieses Urteil über die Schlange, unseren feind.
Es herrscht Krieg auf der Erde: Licht gegen Finsternis, Liebe gegen Haß, Gott gegen den feind, den Satan, und Jesu Nachfolger gegen die, die das Böse lieben. Doch ER hat einen Retter versprochen: Jesus Christus. Zwar wird die Schlange Ihn in die Ferse beißen mit ihrem tödlichen Gift, doch ER wird ihr den Kopf gründlich zertreten. Nun ist der Sieg da über die Finsternis, über Haß und Rachsucht!
Wenn wir in Jesu Fußstapfen treten, werden wir den feind besiegen und ihm den Kopf zertreten. Jesu Waffen sind anders wie wir es kennen: Lobpreis, Beten, Fasten, Gottes Wort, Demut, Barmherzigkeit, Liebe, Treue, Wahrheit, Freude, Friede …. Wir sehen es in Jesu Leben, wie ER das Böse besiegt hat! Gott selber hat Ihn beschützt, Ihm immer geholfen, Ihn sogar vom Tod zurück ins Leben geholt. Vergebung ist der Schlüssel, um die Spirale von Haß, Mißtrauen, Gewalt und Rache zu beenden und um den Segen des HErrn freizusetzen.
Vor einiger Zeit war in Ägypten ein großes Treffen von Christen. Auch Muslime waren dort und sie berichteten über Internet, wie sehr sie beeindruckt sind von der Atmosphäre der Liebe und Vergebung. Obwohl die Muslimbrüder den Christen so viel Böses antun, vergeben die Christen, sind frei von Bitterkeit und segnen ihre Feinde. Die Freude im Treffen ist so ansteckend gewesen, daß viele Muslime Christen werden. Ja, so siegen Jesus und Seine Nachfolger über den feind!
Danke, Jesus, Du bist der Stärkste! Niemand kann Dir widerstehen! Ich will Dir nachfolgen, denn Du bist mein Retter. Ich will mich selber vergessen und in Deinen Fußstapfen wandeln. Du bist bei mir und behütest mich, umsorgst mich und füllst mich mit Deinem Leben. Ja, Du bist mein Guter Hirt, der den Bösen für mich besiegt hat.

Bibellese heute: Markus 5, 21-43

From: Andacht – Di. 21. Januar 2014

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: