HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Di. 8. Oktober 2013

By Chrblocom / 8. Oktober 2013

By Frank

Guten Morgen!!!

Lauter Güte und Huld werden mir folgen mein Leben lang, und im Haus des HErrn darf ich wohnen für alle Zeit.
Psalm 23,6

Heute ist wieder so ein Tag, an dem die Güte und Huld des HErrn über uns steht. Es ist nicht so, daß die Probleme uns besiegen, sondern Seine Güte und Gnade haben das letzte Wort! Wenn ich Ihm, meinem herrlichen Gott, alles anvertraue, jede kleine Kleinigkeit, so sorgt ER wunderbar für mich. Ich bin wirklich geborgen in Ihm; aus Seiner Ruhe heraus kann ich an mein Tagwerk gehen und Seine Güte und Gnade bestaunen. ER will mir Weisheit geben bei schwierigen Entscheidungen, ER will mir Kraft geben, wenn ich schwach werde, ER will mir Ruhe geben, wenn ich hektisch und nervös werde. ER ist mein Auge im Sturm!
Manche meinen, Gott sendet Strafen und hält Gericht wegen ihres Versagens. Aber das Gericht kommt erst nach dem Tod. Jetzt ist die Zeit der Gnade Gottes, die Zeit der Erlösung! Darum darf ich in Seinem Haus wohnen. Ich bin Mitbürger in Seinem Reich!
Heute ist wieder ein neuer Tag der Gnade. Was gestern war, ist vorbei. ER fängt wieder neu mit uns an, alles Böse ist abgewaschen. Sollten wir uns da nicht freuen und fröhlich singen? Ja, halleluja, der HErr ist bei mir!

Danke, Jesus, Du hast mich erlöst. Nun stehen Deine Huld und Güte über meinem Leben, nicht mehr Strafe und Gericht. Du bist auch heute bei mir und ich kann mich in jeder Kleinigkeit an Dich wenden. Da bist da, und ich bin in Deinem Haus für alle Zeit!

Bibellese heute: Apostelgeschichte 13,1-13

franklitauen.wordpress.com Andachten für Deutschland

franklitva.wordpress.com Andachten für Russland

franklietuva.wordpress.com Andachten für Litauen

Hier zum Blog des Autors

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: