HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Do. 17. Oktober 2013

By Chrblocom / 17. Oktober 2013

By Frank

Guten Morgen!!!!

Laß mich Deine Huld erfahren am frühen Morgen;
denn ich vertraue auf Dich.
Zeig mir den Weg, den ich gehen soll;
denn ich erhebe meine Seele zu Dir.
Psalm 143,8

Morgens stellen wir die Weichen für den Tag. Wird es ein Tag voller Bitterkeit und Vorwürfen? Ein Tag, voller Depression und Traurigkeit? Ein mutloser Tag, düster wie das Nebelwetter? Oder raffe ich mich morgens auf und erhebe meine Seele zu Ihm, dem lebendigen Gott? ER will mich heute mit Seiner Gnade umhüllen. ER will heute mein Herz froh machen, so daß ich singen kann. ER will heute mein Helfer sein und mir den Weg zeigen und manchmal auch ebnen. ER ist da!! Halleluja!!!
ER, der Schöpfer Himmels und der Erde, sitzt hier in meinem Zimmer und wartet geduldig, ob ich mich IHM zuwende. ER will mich schon heute morgen füllen mit Seiner Kraft, Seiner Hoffnung und Seiner Freude. ER will mir den Weg bereiten, den ich heute gehen soll. Oh, das ist mir wichtiger wie mein Frühstück und mein Kaffee! Ja, ich will Sein Angesicht suchen, denn ER erbarmt sich über mich. Ja, ich will Ihm vertrauen, denn ER ist bei mir. Ja, ich will meine Seele erheben zu Ihm, meinem lebendigen Gott und Retter!

Danke, Jesus, Du bist da! Dir vertraue ich diesen neuen Tag an und will auf Deinen Wegen gehen. Paß auf, daß ich nicht auf Abwege gerate und in Sünde falle! Ich will mich nicht den falschen Dingen zuwenden, nein, ich will meine Augen auf Dich gerichtet halten. Du bist mein HErr, der mir das Leben in voller Genüge gibt. Du, mein Guter Hirt!

Bibellese heute: Apostelgeschichte 15,36 – 16,10

Hier zum Blog des Autors

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: