Andacht – Do. 20. Februar 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Do. 20. Februar 2014

By Chrblocom / 20. Februar 2014

Andacht – Do. 20. Februar 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!!!!!
Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden!
Römer 12,18Gott will, daß alle Menschen miteinander in Frieden leben, denn alle Menschen sind Seine geliebte Schöpfung. Wenn wir nun Bürger in Seinem Reich sind, so wollen wir versuchen, Sein Friedensreich hier Wirklichkeit werden zu lassen. Es wird sicher nicht einfach werden!
Jesus hat uns schon einige Ratschläge gegeben, wie wir Frieden schaffen können. ER hat uns unsere eigene Schuld vergeben, damit wir in Frieden mit Gott und uns selbst leben können. ER möchte, daß wir unsern Feinden vergeben, damit von unserer Seite aus die Beziehung nicht durch Mißtrauen, Bitterkeit und stillen Vorwürfen getrübt wird. ER hat Hoffnung für uns und genau so für unsere Gegner. ER tut allen Menschen Gutes und möchte, daß auch wir sie segnen und ihnen Gutes wünschen und tun. ER möchte, daß wir uns für unsere Schuld und Versagen entschuldigen, ohne vom andern ebenfalls eine Entschuldigung zu erwarten. ER möchte, daß wir einen Schaden, den wir angerichtet haben, wiedergutmachen. ER möchte nicht, daß wir Vorteile auf Kosten anderer Menschen erringen. ER möchte nicht, daß wir schlecht über andere sprechen oder Gerüchte über andere blind glauben. ER möchte, daß wir manchmal den Kürzeren ziehen um des Friedens willen.
Ja, Frieden geht fast immer auf meine Kosten! Aber wie schön ist es, wenn Jesus uns dafür mit Seinem himmlischen Frieden durchströmt. „Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden (Matth. 5,9).“ ER wird alle Nachteile mehr wie ausgleichen.
Als letzte Möglichkeit zum Frieden gibt es die Trennung. So wie Abraham sich von seinem Neffen Lot getrennt hatte, weil sie ständig Streit wegen der Brunnen hatten. Im 1. Korither 7,15, dem Kapitel über Ehe, steht: „Zu einem Leben in Frieden hat Gott euch berufen.“ Dazu gehört allerdings auch die Bereitschaft zur Versöhnung.
Jesus, DU bist der Friedefürst! Einmal wirst Du hier Frieden schaffen, – und darauf freue ich mich jetzt schon! Hilf mir, mit allen Menschen in Frieden zu leben und nicht selber Unfrieden zu verbreiten! Hilf mir, zu Deiner Ehre zu leben! Und hilf mir, in Frieden zu leben, – schütze mich vor Menschen, die keinen Frieden kennen und wollen. Gib mir Weisheit und Klugheit, an Deinem Reich des Friedens zu bauen!
Bibellese heute: Römer 12

From: Andacht – Do. 20. Februar 2014

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: