Andacht – Do.20. März 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Do.20. März 2014

By Chrblocom / 20. März 2014

Andacht – Do.20. März 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!!!!!
Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz,
prüfe mich, und erkenne mein Denken!
Sieh her, ob ich aus dem Weg bin, der Dich kränkt,
und leite mich aus dem altbewährten (ewigen) Weg!
Psalm 139,23f
Manche meinen, es gibt einen perfekten Plan Gottes für ihr Leben. Doch wenn sie sich irgendwo falsch entscheiden, so müssen sie viele Umwege machen, um ans Ziel zu kommen oder sogar der ganze Plan geht nicht mehr auf. Manche haben den Superplan verfehlt und begnügen sich mit Plan „B“. Und manche sind so unfähig, die versuchen schon, wenigstens Plan „Z“ zu erfüllen. Nein, da ist irgendwo ein Fehler im Denken. Gott hat ein Ziel für Dich und auch einen Weg, wie ER mit Dir ans Ziel kommt. Keine Angst, ER ist der HErr der Herren, ER wird auch mit Dir ans Ziel kommen!
Es gibt viele, die Gott in jungen Jahren für eine bestimmte Aufgabe berufen hat. Doch sie wollten nicht; anderes war ihnen wichtiger. Gott sagt heute: Ich habe Dir vergeben, vergib du dir auch! Sieh nicht mehr schwermütig zurück, sondern richte deinen Blick nach vorn! Gib mir Dein Herz und Deine Fähigkeiten, wir wollen zusammen Dinge in Angriff nehmen! Ich bin der allmächtige HErr, und auch aus Deinem jetzigen Leben wird etwas Wunderbares entstehen. Mit mir zusammen kann Dein jetziges Leben fruchtbar werden!
Es gibt Menschen, die erst recht spät zu Jesus fanden. ER sagt ihnen: So wie Dein Leben ist, so ist es richtig. Ich will Dich dort, an Deinem Platz, gebrauchen. Ich will Dich segnen und Du sollst ein Segen sein! Ja, ich halte Dich mit meiner hilfreichen Rechten! Geh Du nur auf meinen Wegen und weiche nicht wieder zurück!
Gott hat einen Weg für uns. Dieser Weg führt direkt zu Seinem Herzen, in eine ganz enge Gemeinschaft mit Ihm. Manches erscheint uns wie ein Umweg, irgendwie überflüssig. Doch Gott streift auf diesem Weg allen lästigen Ballast in unserem Herzen ab. Jeder Mensch hat seinen eigenen Weg, doch das Ziel ist ER selber. Ja, am Ende werden wir mit Ihm vereint sein!
Jesus, wie gut, daß Du über meine Wege wachst! Wie gut, daß Du immer den Überblick behältst! Ja, mit Dir, an Deiner Hand, kann ich unbeschwert und leicht durchs Leben laufen. Du bist meine Sonne und mein Schild!
Bibellese heute: Römer 11, 25 – 36
Die Andachten auf englisch: en.devotions.eu

From: Andacht – Do.20. März 2014

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: