Andacht – Do. 27. März 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Do. 27. März 2014

By Chrblocom / 27. März 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!!!!!!!
Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet.
Römer 12,12
Unser Glaube hat eine große Kraft. Er wächst, wenn wir tun, was Gottes Wort uns sagt: Seid fröhlich! Ja, sagen da manche, aber warum? Es gibt doch nichts, worüber man froh sein kann! Doch!! Es gibt eine Unmenge schöner Dinge und Erfahrungen mit Gott. Wir vergessen sie nur schnell und wir sehen zu gern auf negative Umstände; – Gott kommt dann in unserem Denken nicht vor. Der feind hat dann leichtes Spiel, uns unsere Hoffnung, Frieden und Glauben zu rauben.
Wir wollen uns lieber an Gottes Wort halten. ER, Jesus, ist unsere Hoffnung! ER hat sich ans Kreuz schlagen lassen, weil ER uns liebt; – sollte Ihm dann alles andere egal sein? Nein, ER wird Sein Wort auch an uns erfüllen und uns immer wieder und wieder retten! Deshalb können wir jetzt schon fröhlich sein, selbst wenn die Bedrängnis noch da ist: ER hat versprochen, uns zur Seite zu stehen und uns überall durchzutragen. Darum können wir geduldig in der Bedrängnis sein, denn ER ist Sieger! Darum bleiben wir beharrlich im Gebet, denn wir setzen unsere Hoffnung auf Gott!
Wir wollen tun, was Gott uns sagt: Ständig in Gemeinschaft und im Gespäch mit Ihm bleiben, und Seine Freude in unserem Leben wirken lassen. ER selber ist der Grund der Freude!
Danke, Jesus!! Du bist bei mir, da kann ich fröhlich sein! Du bist mein Retter, Freund und Helfer, da kann ich in der Bedrängnis geduldig bleiben. Du bist da und interessierst Dich für mich und meine Angelegenheiten, darum kann ich mit Dir alle meine Dinge besprechen, sogar jede Kleinigkeit. Es ist schön, mit Dir zusammen durch den Tag zu gehen!
Bibellese heute: Römer 14, 13 – 23

von: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: