Andacht – Do. 5. Dezember 2013 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Do. 5. Dezember 2013

By Chrblocom / 5. Dezember 2013

By Frank

Guten Morgen!!!!!

Ich schäme mich des Evangeliums nicht: Es ist eine Kraft Gottes, die jeden rettet, der glaubt.
Römer 1,16

Das Evangelium ist eine große Kraft Gottes! Es rettet jeden, Paulus weiß es selber ganz genau. Denn er war ein Feind Gottes gewesen und verfolgte die Christen, warf sie ins Gefängnis oder ließ sie steinigen, wie den Stephanus. Paulus weiß, wie groß die Kraft des Evangeliums ist! Denn er glaubte nun an den HErrn Jesus Christus. Dieser Glaube setzte ihn in Bewegung und überall auf der Welt verkündetet er dieses Evangelium: Der aus Glauben Gerechte wird leben! Wer glaubt, wird gerettet! Egal, wie groß deine Trennung von Gott ist, egal, was gestern gewesen ist: Wenn Du glaubst, wird Gott Dich retten.
Jesus sagt dazu: Wie du geglaubt hast, so soll es geschehen. Unser Glaube bestimmt unser Leben, Denken, Handeln und Fühlen. Wenn ich morgens aufstehe und nur schlimme Gedanken denke und nur schlimme Dinge für den Tag erwarte, so wird der Tag bestimmt viel Schweres bringen. Wenn ich mir einrede, alles sind sie gegen mich, so wird es kommen: Alle haben etwas gegen mich. Wenn ich an Horoskope und Träume glaube, so werden sie sich irgendwie erfüllen; meistens sind es negative Dinge. Wenn ich aber von Gott, dem Vater, nur Gutes erwarte, wird eben Gutes mir widerfahren. Wenn ich mich auf Jesus verlasse, so verläßt ER mich nicht. Wenn ich auf Jesu Rettung warte, so wird ER mich retten. Ja, es kommt so, wie ich glaube. Der Glaube ist eine Kraft Gottes: Ich werde aktiv, weil ich glaube, und Gott wird handeln, weil jemand an Ihn glaubt und sich auf Ihn verläßt. Ja, ich will glauben an die Kraft, Liebe und Barmherzigkeit Gottes! Und ich will sehen, wie Gott Rettung bewirkt, und dann will ich IHN preisen, Ihn, meinen HErrn!

Danke, Vater, Du hast mich gerettet und wirst mich immer wieder aus jeder Not retten. Ich w i l l Dir vertrauen und mich darauf verlassen, daß Du da bist und daß Du der HErr über jede Situation bist. Vergib mir, manchmal ist mein Glaube sehr wackelig; – bitte, stärke meinen Glauben und mein Vertrauen! Heute will ich große Dinge von Dir erwarten!

Bibellese heute: Hebräerbrief 12, 14-29

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: