Andacht – Mi. 22. Januar 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Mi. 22. Januar 2014

By Chrblocom / 22. Januar 2014

Andacht – Mi. 22. Januar 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!
Die Herrschaft liegt auf Seiner Schulter; man nennt Ihn: Wunderbarer Ratgeber, Starker Gott, Vater in Ewigkeit, Fürst des Friedens.
Jesaja 9,5Er hat die Herrschaft, denn ER trägt das Weltall durch Sein mächtiges Wort. Nichts geschieht, ohne daß ER es weiß. Den Lauf der Sterne bestimmt ER genauso wie die Bahnen der kleinen Elektronen in den Atomen. Uns hält ER am Leben und kennt jeden kleinen Baustein in uns. ER ordnet alles, trägt alles, lenkt alles und weiß alles. Nicht ein einziges Haar fällt zu Boden, ohne daß ER es weiß.
Bald wird ER wiederkommen und Sein Reich des Friedens aufrichten. Wenn man die Nachrichten anhört, dann denkt man, der feind regiert. So viele Kriege, Massaker, Krawalle, Abschlachten von Menschen, so viele Unwetter, so viel Elend! Doch ER regiert selbst in diesem Chaos. ER ist da! ER rettet selbst in diesem Chaos Menschen, hält Seine starke Hand über die Seinen und verherrlicht sich in Seinen Nachfolgern. Sie sind Sein Eigentum, das ER verteidigt und mit Seinem Geist füllt, dem Geist des Friedens, der Dankbarkeit, der Freude, des Erbarmens.
ER ist wunderbar! Nachts sehe ich zu den Sternen auf und staune über ihre Zahl. Wie wunderbar ER alles geordnet hat! Wie großzügig ER das Weltall geschaffen hat! Wie groß ist dieser Gott, der Schöpfer aller Dinge! Wie toll wird es erst in der unsichtbaren Welt des Himmels werden!!
ER ist Ratgeber. ER ist die Weisheit in Person. Ich kann Ihn um Rat fragen, wenn es Probleme gibt und ER zeigt mir oft Lösungen, auf die ich allein niemals gekommen wäre. Ja, ER ist mein Berater!
ER ist mein Starker Gott! Stärker wie alles andere, Halleluja!
ER ist Vater in Ewigkeit. Niemals wird ER kinderlos. Seine Kinder bleiben in Ewigkeit. ER ist kein totes Prinzip, kein stummer Götze und kein Programm: ER ist Vater! Mein Vater bis in Ewigkeit!
ER ist der Fürst des Friedens. Ja, Sein Friede macht sich in meinem Herzen breit. Denn ER regiert und ist bei mir. Danke, Jesus, für dieses Geschenk des Friedens! Mein Herz kommt zur Ruhe, wenn es sich an Deiner starken Schulter anlehnt. Du bist mein Trost, meine Zuflucht, meine Hoffnung und meine Freude.
Danke, Jesus, Du bist der Größte! Du wirst das Chaos hier besiegen und auch in meinem eigenen Chaos bist Du immer noch der König! Du läßt mich nicht los, sondern hältst zu mir, bis ich ganz bei Dir bin. Du bist mein Fürst des Friedens! Wie gut, daß Du da bist!

Bibellese heute: Jesaja 9, 1-6

From: Andacht – Mi. 22. Januar 2014

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: