Andacht – Mi. 25. Dezember 2013 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Mi. 25. Dezember 2013

By Chrblocom / 25. Dezember 2013

By Frank

Guten Morgen!!!!!!!!!

Viele Male und auf vielerlei Weise hat Gott einst zu den Vätern gesprochen durch die Propheten; in dieser Endzeit aber hat ER zu uns gesprochen durch den Sohn, den ER zum Erben des Alls eingesetzt und durch den ER auch die Welt erschaffen hat; ER ist der Abglanz Seiner Herrlichkeit und das Abbild Seines Wesens; ER trägt das All durch Sein machtvolles Wort, hat die Reinigung von den Sünden bewirkt und sich dann zur Rechten der Majestät in der Höhe gesetzt; ER ist um so viel erhabener geworden als die Engel, wie der Name, den ER geerbt hat, ihren Namen überragt.
Hebräerbrief 1,1-4
Ein mächtiges Loblied auf unseren HErrn Jesus! ER ist nicht nur das kleine, verletzbare, niedliche Kind in der Krippe, sondern der machtvolle, starke Herrscher des Alls! Sein Name, Immanuel, Gott mit uns, ist viel stärker wie jeder Engelsname. Ja, unser HErr regiert!
Das Sehnen der Menschen nach Gott, diese verzweifelte Suche in den verschiedensten Religionen hat endlich ein Ende: Gott läßt sich finden, ER ist in Jesus Person geworden. Ein Mensch wie wir, den man sehen, hören und anfassen konnte. Sein Charakter und Sein Herz waren wie Gottes Herz. ER war wirklich ein Abbild Gottes, so wie der Mensch es eigentlich seit der Schöpfung sein sollte. ER ist voller Erbarmen und Barmherzigkeit.
Einmal wird Jesus wiederkommen. Aber nicht als niedliches kleines Kind, sondern als der mächtige HErr der Herren, als König der Könige. ER wird nicht auf einem Esel reiten, sondern auf einem starken Schlachtroß. Die Engel werden diesmal nicht im Himmel bleiben, sondern zu uns kommen und alle einsammeln, die an den König der Könige glauben und Ihn anbeten. Sie werden uns zu Ihm bringen und dann wird es ein großes Freudenfest geben. Ja, wir warten auf Ihn, unseren Erlöser und Heiland, den König der Könige.

Danke, Jesus, Du wirst kommen und mich holen, heraus aus der Gewalt und Ungerechtigkeit, der Lieblosigkeit und Einsamkeit, und wir werden ein Fest der Freude feiern! Ich freue mich auf Dich, Jesus, mein Heiland!

Bibellese heute: Galaterbrief 2,11-21

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: