Andacht – Mi. 26. März 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Mi. 26. März 2014

By Chrblocom / 26. März 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!!!
Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.
Markus 9,23
Als Jesus einmal vom Beten zurückkam, stritten sich Seine Jünger mit einer Menschenmenge und Schriftgelehrten. Ein Mann aus der Menge sagte: Ich habe meinen Sohn zu Deinen Jüngern gebracht. Er hat einen bösen Geist, der ihn umbringen will. Aber Deine Jünger konnten ihn nicht austreiben. Da wurde Jesus ärgerlich: O du ungläubige Generation! Wie lange muß ich noch bei euch sein? Wie lange muß ich euch noch ertragen? DerVater bat: Wenn Du kannst, hilf uns; hab Mitleid mit uns! Jesus antwortete: Wenn du kannst? Alle Dinge sind dem möglich, der glaubt! Und der Vater fühlte sich durchschaut: Ich glaube, hilf meinem Unglauben! Da drohte Jesus dem unreinen Geist und befahl ihm, den Jungen zu verlassen. Seitdem war der Junge gesund.
Es scheint heute genau so zu sein wie damals: Der Glaube fehlt. Wir sind alle Christen und glauben, daß die Bibel die Wahrheit über Gott und Jesus sagt. Aber wir handeln im Alltag nicht so, wie Jesus es möchte. Der Glaube fehlt!Wir suchen alle möglichen Ursachen, um zu erklären, warum etwas geschieht oder auch nicht geschieht. Nur mit Gott selber rechnen wir eigentlich nicht. Wir machen uns lieber Sorgen, suchen überall Hilfe und machen unseren begrenzten Verstand zum Maßstab unseres Denkens, Handelns und Glaubens. O du ungläubige Generation! Ob Jesus das nicht auch über uns sagen würde?
Glauben kann man nicht selber herstellen, es ist ein Geschenk und eine Wirkung des Heiligen Geistes. Wenn ich viel Zeit mit Ihm verbringe, entwickelt sich in mir Glauben und Vertrauen. Wenn ich mit Ihm über konkrete Situationen und Schwierigkeiten spreche, zeigt mir der Geist Gottes Sicht der Dinge und ich kann mutig beten; – denn ich weiß, was Gott möchte. Dann kann ich oft schon den HErrn loben und Ihm danken, weil ich weiß, ER wird es tun! – und ER tut es wirklich.
Danke, Jesus, Du bist kein Gott in irgendwelchen fernen Welten, sondern hier bei mir! Mit Dir kann ich ständig reden und Gemeinschaft haben. Mit Dir zusammen sind alle Dinge möglich! Denn Du bist der HErr über alles! Du hast immer das letzte, entscheidende Wort! Ja, Du bist der Gott, den meine Seele liebt.
Bibellese heute: Römer 14, 1 – 12
Englische Version der Andachten: en.devotions.eu

von: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: