Andacht – Mo. 10. Februar 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Mo. 10. Februar 2014

By Chrblocom / 10. Februar 2014

Andacht – Mo. 10. Februar 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!
Der Vater sah ihn schon von weitem kommen, und ER hatte Mitleid mit ihm. ER lief dem Sohn entgegen, fiel ihm um den Hals und küßte ihn.
Lukas 15,20
Gott ist der Vater, der uns bedingungslos lieb hat. ER ist so voller Liebe, wie Jesus es hier erzählt. Ein Sohn hat sich auszahlen lassen und sein Erbe in kurzer Zeit verpraßt. Da ging es ihm schlecht, er hatte Hunger und sehnte sich zurück nach Hause. Der Vater stand oft am Weg und wartete auf ihn. Als dann der Sohn endlich wiederkam, machte er ihm keine Vorwürfe, sondern begrüßte ihn ganz herzlich! Es gab ein Freudenfest!
Der andere Sohn sah es voller Neid und machte dem Vater Vorhaltungen. Doch der Vater erwiderte: Mein Kind, du bist immer bei mir, und alles, was mein ist, ist auch dein. Aber jetzt müssen wir uns doch freuen und ein Fest feiern; denn dein Bruder war tot und lebt wieder; er war verloren, und ist wiedergefunden worden.Ja, der Vater ist voller Liebe, Barmherzigkeit, Freundlichkeit, Geduld! Mit Seiner Liebe deckt ER unser Versagen zu und will nicht, daß irgend jemand daran erinnert oder schlecht über uns redet; das tut Ihm weh. ER steht bedingungslos zu Seinen Kindern. ER ist gerecht, aber straft uns nicht, sondern vergibt. Selbst Seine Erziehung ist sanft und liebevoll. ER ist ein ganz anderer Gott, wie man es sich vorstellen kann. Aber ER ist wunderbar!!
Danke, himmlischer Vater, daß Du mir so nah bist! Du siehst mich mit Liebesaugen, machst keine Vorwürfe, sondern bringst mich auf den rechten Weg. Ständig ist Deine helfende Hand da. Wieviel Geduld Du mit mir hast! Ja, Du bist der Gott, den ich liebe!
Bibellese heute: Jesaja 54

From: Andacht – Mo. 10. Februar 2014

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: