Andacht – Mo. 19. Mai 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Mo. 19. Mai 2014

Guten Morgen!!!!!!!!!!!
Jesus rief: Wer Durst hat, der komme zu mir, und es trinke, wer an mich glaubt. Wie die Schrift sagt: Aus Seinem Innern werden Ströme von lebendigem Wasser fließen.
Johannes-Evangelium 7,37f.Jesus verspricht uns vollkommene Genüge. Es ist egal, wonach wir Durst haben, ob nach Gerechtigkeit oder Friede, ER will uns damit sättigen. ER allein hat die Fülle von allem Guten!
Oft nimmt ER uns etwas, was uns von Ihm ablenkt und an das wir unser Herz zu sehr gebunden haben. Dann ist zuerst unser Geschrei groß, doch wir fangen an, Ihn zu suchen und um Antwort zu bitten. Selten antwortet ER dann direkt auf unsere Fragen, aber ER muß es auch nicht. Denn ER selber ist die Antwort auf unser Fragen. ER beugt sich zu uns, tröstet uns, nimmt uns in der Arm. ER ist dann ganz nahe und Ströme lebendigen Wassers fließen von Ihm zu uns und tränken unser durstiges Herz. Je inniger wir uns an Ihn klammern, desto mehr füllt ER uns mit Seinem Lebenswasser und desto unwichtiger werden uns andere Dinge. ER will uns ganz eng an Sein Herz ziehen!
ER möchte, daß das Lebenswasser fließt. Wenn wir voll sind, läuft das Wasser über zu anderen Menschen. So will ER auch uns zu einer Quelle lebendigen Wassers machen! Für unsere Kinder, Eltern, Ehepartner, Arbeitskollegen, Nachbarn und Bedürftige. Behalte das Wasser nicht für dich selber, dann wird es schlecht und fängt an zu stinken. Nein, gieß es reichlich aus, dann füllt der HErr dich mit neuem, frischen Wasser! ER will dich gebrauchen, um das Land zu tränken. Eine herrliche Berufung!
Danke, Jesus, Du stillst meinen Durst und mein Verlangen! Bei Dir allein kommt meine Seele zur Ruhe. Ich klammere mich an Dich und Du nimmst mich in Deinen starken Arm. Danke, Jesus, Du bist mein Leben!!
Bibellese heute: 2. Korinther 11, 1 – 15

von: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: