Andacht – Mo. 31.März 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Mo. 31.März 2014

By Chrblocom / 31. März 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!!!!!!!!!
Aus Gnaden seid ihr gerettet!!
Epheser 2,5Gestern fragte ich den HErrn, wie Er es fertigbringt, all diese Menschen zu lieben. Sie sind doch alle Lügner, Diebe, Egoisten, erbarmungslos miteinander und brutal gegeneinander, undankbar, verbittert und ohne jede Reue. Da sagte Er: Sie können auch anders. Und Er zeigte mir, wie liebevoll ein rücksichtsloser Mann seinen Garten pflegt. Und wie eine verbitterte, keifende Mutter sich schützend über ihre Kinder beugt. Und wie ein brutaler Vater mit seinem Hund spielt…. Ja, sie können wirklich anders, dachte ich, aber …. wollen sie nicht oder können sie nicht anders?
Seine Gnade kann jeden Menschen zu einem liebenden, fürsorgenden, angenehmen, freundlichen Menschen machen! Aber solange wir uns abkämpfen, uns anstrengen und von Gott fordern, regiert sicher nicht die Gnade. Sie macht mich weich, ich werde Ihm dankbar und ich gebe das Kämpfen auf. Ich werde abhängig von Ihm, der mir alles schenken will. Ich werde wie ein weiches Stück Wachs in Seiner sanften Hand, was Er formen kann. ER kann Seinen Geist in mich legen und so in mir leben. Ich will auf Ihn hören und reden, wie ER es mir sagt, und handeln, wie es Ihm wichtig ist. Nur so kann die Erde ein Stück Himmel werden.
Obwohl wir wissen, daß wir von Seiner Gnade abhängig sind, leben wir anders. Gnade ist Geschenk, unverdientes Geschenk! Aber wir wollen uns selber anstrengen, nett und gut zu sein. O, wenn wir doch endlich begreifen würden, wie allumfassend Seine Gnade ist! Dann würde unser Herz in Seiner Gegenwart ruhig werden.
Die Gnade ist größer wie jedes Problem, größer wie jede Sünde und kann sogar aus dir und mir wunderbare Menschen machen. Laß Gott nur wirken!! Sehen wir heute lieber auf die Gnade, den ganzen Tag lang, und liefern wir uns ganz Seiner Gnade aus mit unseren Unzulänglichkeiten, Lieblosigkeiten, Fehlern und Problemen; – ER wird es schon machen!!
Danke, Jesus, ich kann mich ganz auf Dich verlassen. Deine Gnade steht über meinem Leben! Dein Geist in mir vollbringt, was ich nicht kann! Ich brauche mir bei Dir nichts mehr verdienen, sondern darf Deine Liebe und Gnade annehmen; – ja, Du bist mein wunderbarer Gott!
Bibellese heute: Römer 16, 1 – 27

von: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: