HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Mo. 4. November 2013

By Chrblocom / 4. November 2013

By Frank

Guten Morgen!!!

Rufe mich an am Tage der Not; dann rette ich dich, und du wirst mich ehren.
Psalm 50,15

Wir nannten es „Gottes Telefonnummer“, 5015; Ihn in der Not anrufen, so als hätten wir ein Telefon. Das konnte ich mir immer gut merken.
“In der Not“ – , nun, man hat immer so kleine Dinge, die viel Zeit und Energie kosten. Es sind nicht immer die ganz großen Nöte, die einem das Leben schwer machen. Oft verliere ich etwas oder vergesse, wo ich etwas gelassen habe. Und dann gibt es ein großes Suchen. Da geht viel Zeit und Nerven verloren. Ich habe mir angewöhnt, wirklich zuerst Jesus zu fragen, wo die verlegten Sachen sind; denn ER weiß es ja. Und tatsächlich, meistens entdecke ich das Teil schon, bevor ich zu Ende gebetet habe. Es ist schon so selbstverständlich, daß ich manchmal das „Danke, Jesus“! vergesse.
Ich finde nicht immer alles wieder, manches bleibt einfach verschollen. Aber überraschend oft erhört der HErr meinen Notruf. Ich bin dem HErrn für diese kleinen Lebenshilfen sehr dankbar! Und wenn ich etwas wirklich nicht finde, dann brauche ich es auch meist gar nicht.
Ich möchte Mut machen, dem HErrn in unseren kleinen Nöten zu vertrauen. ER sieht ja alles und weiß wo es ist! ER ist bereit zu helfen, in großen und in kleinen Nöten. Unser Vertrauen in IHN wächst dann und wir können Ihm, der in kleinen Dingen hilft, auch in großen Dingen vertrauen lernen.

Danke, Jesus, Du bist der, dem ich in j e d e r Not vertrauen kann. Auch in den kleinen und kleinsten Dingen bist Du bei mir und hilfst mir durch. Du hältst mir keine Predigt wegen meiner Ordnung, sondern hilfst einfach. Du bist wirklich wunderbar!!

Bibellese heute: Apostelgeschichte 24,1-27

Hier zum Blog des Autors

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: