Andacht – Sa. 18. Januar 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Sa. 18. Januar 2014

By Chrblocom / 18. Januar 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!!!
Denn siebenmal fällt der Gerechte und steht wieder auf, doch die Frevler stürzen ins Unglück.
Sprüche 24,16
Unser HErr kennt uns. ER weiß, daß wir manchmal mutlos und niedergeschlagen sind. ER weiß, wir liegen manchmal am Boden, besiegt und niedergetreten. ER kennt unser wankelmütiges Herz. ER weiß, wir haben Zeiten der Depression, Hoffnungslosigkeit, Kleinglaubens, Zweifels und Selbstverdammnis. Doch ER will uns heute Mut machen, denn ER kennt uns durch und durch und hat uns sehr lieb.
ER tadelt uns niemals, sondern nennt uns „Gerechte“, weil Jesus uns gerecht gemacht hat. ER erinnert uns niemals an unsere Sünden, sondern vergibt und vergibt und vergibt. Denn ER sagt: Wir sollen täglich 7 mal siebzigmal vergeben; – und ER selber hält sich auch daran!
Es ist egal, was gestern war. Heute morgen steh wieder auf! Wenn Du am Boden liegst, mußt du dort nicht bleiben, denn dein HErr wartet auf dich! ER möchte dir heute wieder mit Liebe begegnen und möchte diesen Morgen und den ganzen Tag zusammen mit dir verbringen. ER ist der Vater, der bedingungslos zu dir hält.
Steh auf und laß nicht zu, daß der feind, dieser Lügner, Betrüger, Mörder und Zerstörer triumphiert! Jesus hat ihn doch längst besiegt ….
Gib deinem Gott die Ehre und bleibe nicht geschlagen liegen! Laß dich trösten, aufrichten, die Verletzungen verbinden und mit neuem Mut füllen, denn das will Jesus, unser barmherziger Samariter, jetzt tun.
Danke, Jesus, niemals verurteilst Du mich! Es tut mir leid, daß ich so oft am Boden liege und an mir und dem Leben verzweifle. Doch ich will wieder aufstehen und den Blick auf Dich richten, denn Du bist mein Erlöser, Tröster und Helfer. Du bist der Sieger, auch über mich und meine Problemchen!
Bibellese heute: Psalm 37

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: