Andacht – Sa. 4. Januar 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – Sa. 4. Januar 2014

By Chrblocom / 4. Januar 2014

By Frank

Guten Morgen!!!!!!

Strebt voll Eifer nach Frieden mit allen und nach der Heiligung, ohne die keiner den HErrn sehen wird. Seht zu, daß niemand die Gnade Gottes verscherzt, daß keine bittere Wurzel wächst und Schaden stiftet und durch sie alle vergiftet werden.
Hebräer 12,14f

Jesus sagt, ER ist die Wahrheit und die Wahrheit wird uns freimachen. Wahrheit, die man nicht tut und nach der man nicht handelt, macht uns nicht frei. Es ist nur eine Meinung über etwas. Die Wahrheit kann uns nur freimachen, wenn wir danach handeln und leben.
Wir wollen Frieden! Aber in unseren Herzen ist viel Unruhe. Die Ungerechtigkeiten, die uns angetan wurden, lassen uns nicht zur Ruhe kommen. Es ist wie eine bittere Wurzel, die in unserem Herzen wächst. Und dann fängt auch noch unsere Zunge an, bittere Worte zu sprechen. So vergiften wir die Atmosphäre um uns herum mit unserem bitteren, negativen Reden. Wieviel Schaden ist durch bitteres, neidisches, eifersüchtiges Reden in den Familien und Gemeinden entstanden! Wieviel Unruhe kommt in unser Herz durch die bitteren Gedanken! Wieviel Friede und Heiligkeit (Gottes Nähe) geht verloren, weil wir unsere Bitterkeit pflegen anstatt uns heilen zu lassen!
Friede in uns und in unserer Umgebung, – Familie, Ehe, Arbeitsstelle, Gemeinde – kann nur geschehen, wenn wir sofort und ohne Zögern vergeben, ständig und immerfort, bis es uns zur Natur geworden ist. So wie Jesus uns ständig vergibt und immer wieder neue Hoffnung hat, so sollen auch wir leben. Dann wird unser verwundetes, bitteres Herz geheilt werden und Friede wird in uns und um uns regieren. Dann werden wir zur Quelle des Lebens werden für andere, die noch Frieden suchen. ER ist unser Friede!! Und mit IHM sind wir fähig zu vergeben.

Danke, Jesus, Du hast Erbarmen mit mir und hilfst mir, ständig und immerfort zu vergeben. Ich will keine bittere Wurzel in meinem Herzen, sondern Deinen himmlischen Frieden, selbst im Streit! Danke, Du lebst in mir und hilfst mir überall durch. Danke, daß Du da bist!

Bibellese heute: Psalm 51

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: