Andacht – So. 1. Dezember 2013 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – So. 1. Dezember 2013

By Chrblocom / 1. Dezember 2013

By Frank

Guten Morgen!!!

Nur für eine kleine Weile habe ich dich verlassen,
doch mit großem Erbarmen hole ich dich heim.
Jesaja 54,7
Mein Kleiner wachte heute morgen früh auf und bekam einen Schreck: Alles stockdunkel und kein Papa da!!! Da kam er aber schnell in die Küche zu mir und die Welt war wieder in Ordnung.
Manchmal fühlen wir uns auch so: Gott ist nicht mehr da. Eine totale Leere ist in uns, kein Frieden mehr, keine Freude, kein Licht. Gott scheint uns verlassen zu haben. Dann fallen uns alle unsere kleinen und großen Sünden ein und wir geben uns selber die Schuld. Doch nach einiger Zeit wird die Sehnsucht nach Gottes Gegenwart immer größer und wir rufen nach Ihm, – doch nichts antwortet. Ja, hat Gott uns denn wirklich verlassen? Hat ER denn kein Erbarmen mehr mit uns?
Manchmal sind die Schwierigkeiten für uns zu groß. Eine schwere Krankheit oder eine Scheidung kann uns sehr zu schaffen machen. Alles scheint gegen uns zu sein und wir merken nichts mehr von Gottes Liebe, Erbarmen oder Frieden. Hat ER uns vergessen?
Heute morgen sagt Gott Dir persönlich dieses Wort: Ich habe Dich nur für eine kleine Weile verlassen, doch mit großem Erbarmen hole ich Dich heim! Einen Augenblick nur verbarg ich vor Dir mein Gesicht in aufwallendem Zorn; aber mit ewiger Huld habe ich Erbarmen mit Dir, spricht Dein Erlöser, der HErr. Auch wenn die Berge von ihrem Platz weichen und die Hügel zu wanken beginnen – meine Huld wird nie von Dir weichen und der Bund meines Friedens nicht wanken , spricht der HErr, der Erbarmen hat mit Dir.
(V. 7.8.10).

Danke, Vater, Du vergißt mich wirklich niemals! Meinen Namen hast Du in Deine Hände gezeichnet, niemals verläßt Du mich. Danke, Du holst mich mit großem Erbarmen wieder zu Dir! Du bist mein Vater und Erlöser, mein Retter und Erbarmer.

Bibellese heute: Jesaja 54

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: