Andacht – So. 17. November 2013 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – So. 17. November 2013

By Chrblocom / 17. November 2013

By Frank

Guten Morgen!!!!!!!

Wenn wir untreu sind, bleibt ER doch treu, denn ER kann sich selbst nicht verleugnen.
2. Timotheus 2,13

Treu ist ein Freund, der einem auch in schweren Zeiten zur Seite steht. Ein Freund, der immer ein offenes Ohr hat. Ein Freund, die nie etwas weiter erzählt. Ein Freund, der hilft, ohne zu fragen.
Treu ist ein Mann, der zu seiner Frau steht, auch wenn sie älter wird oder andere Fehler zutage treten. Treu ist eine Frau, wenn sie an ihren Mann glaubt und ihm Mut macht.
Treue deckt manche Fehler und Sünden zu und entschuldigt sie. Treue hat Hoffnung!
Ja, mein Gott ist mir treu! Auch wenn ich Ihm manchmal nicht treu bin, so läßt ER mich doch nicht aus den Augen und Seine Gnade, Erbarmen, Langmut und Geduld stehen über meinem Leben. ER hat mich herausgerissen aus der Verlorenheit und an Sein Herz gezogen; – niemals wird ER mich wieder verlassen oder mich vergessen. Diese Treue und Liebe, unerschütterliche Hoffnung und grenzenlose Vergebung, das ist Sein Wesen. ER kann nicht anders wie lieben und treu sein. Und weil ER mir so treu ist, weil ER mich so oft gerettet hat und weil ER mich so lieb hat, will ich Ihm treu sein. Viele werden Ihm untreu wegen den Sorgen dieser Welt oder dem Geld oder dem anderen Geschlecht. Aber ich will Ihm treu bleiben bis zu meinem Tod; denn ER hat mich zuerst geliebt und ist mir seitdem treu. Seine Treue steht seit meiner Geburt über meinem Leben; – wie sollte ich Ihm untreu werden und Ihn verlassen können?

Danke, Jesus, Du hältst treu zu mir! Seitdem ich geboren wurde, bist Du bei mir und hältst Deine Hand über mir. Wenn ich zurückschaue, sehe ich Dein Wirken und Dein Erbarmen über mir. Wie könnte ich Dir jemals untreu werden? Aber, HErr, ich bin nur ein Mensch! Bewahre Du mich vor Untreue, und laß mich an Deinem Herzen leben!

Bibellese heute: Psalm 71

Bitte, nutzen wir den Tag und beten für die Menschen auf den Philippinen! Mögen viele Menschen ihre Hoffnung nun auf Jesus, den HErrn, setzen und möge der HErr viele Zeichen und Wunder tun, damit sie gerettet werden. ER ist HErr, auch im Sturm und über den Sturm!

Hier zum Blog des Autors

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: