Andacht – So. 20. April 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – So. 20. April 2014

By Chrblocom / 20. April 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde.
Matthäus 28,18
Das sind die Realitäten! Jesus regiert, ER ist die größte Macht im Himmel und auf Erden! Wir sehen manchmal nur, wie das Unrecht regiert; uns ist der Blick für die größere Wirklichkeit versperrt. Doch die himmlische Wirklichkeit, die wir nicht sehen, ist viel mächtiger und größer wie die irdische, begrenzte Wirklichkeit. Jesus ist seit der Auferstehung der König der Könige, der Herr der Herren! In der Offenbarung des Johannes, dem letzten Buch der Bibel, wird viel über diese Macht Jesu geschrieben. ER ist es, der Sünde, Tod und Teufel besiegt hat; – sie können uns nichts mehr anhaben. ER sitzt auf dem Thron zur Rechten Gottes und regiert. Alle Knie im Himmel beugen sich jetzt schon vor dem HErrn und alle Knie auf der Erde werden sich beugen, wenn sie Ihn auf dem Thron erblicken. Es gibt so viele, die sich gegen Jesus stellen. Sie wollen Ihn nicht. „Doch ER, der im Himmel thront, lacht, der HErr verspottet sie.“ (Psalm 2,4)
Gott hat Jesus über alles erhöht, hat Ihn über alle sichtbaren und unsichtbaren Mächte gestellt, weil ER Gott treu war bis in den Tod. Darum hat Gott Ihn wieder lebendig gemacht und neben sich auf den Thron gesetzt. Jesus war das Opferlamm, das geschlachtet wurde für unsere Sünde. ER wollte sich ein Volk erwerben, das Ihn liebt, Ihm treu nachfolgt und Seinen Namen bis ans Ende der Welt bekannt macht. Und ER steht treu zu Seinem Volk. ER sagt in Vers 20: „Seid gewiß, ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ Diesen mächtigen Gott und König, Jesus Christus, wollen wir loben und preisen. Wir wollen Ihm vertrauen, denn ER ist auferstanden und wir werden ebenfalls auferstehen. ER ist bei uns an jedem Tag und hat auf uns acht. ER steht zu Seinem Volk!
Jesus, manchmal werde ich ganz mutlos, wenn ich die Ungerechtigkeiten hier sehe. Doch in Wirklichkeit bist Du der HErr. Du hast mein Leben in Deiner Hand. Wenn ich Dich ansehe und Dir vertraue, bekomme ich neuen Mut. Denn Du bist der HErr im Himmel und auf der Erde. Dich will ich preisen und mein Herz soll Dir singen! Denn Du bist bei mir, Du tröstest mich und gibst mir Kraft. Und einmal werde ich bei Dir sein und Du wirst alle Tränen abwischen. Du bist mein treuer HErr!
Bibellese heute: Offenbarung 1, 1 – 20 / Psalm 2

von: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: