HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – So. 20. Oktober 2013

By Chrblocom / 20. Oktober 2013

By Frank

Guten Morgen!!!

Wieder nahm Ihn der Teufel mit sich und führte Ihn auf einen sehr hohen Berg; er zeigte Ihm alle Reiche der Welt mit ihrer Pracht und sagte zu Ihm: Das alles will ich Dir geben, wenn Du Dich vor mir niederwirfst und mich anbetest. Da sagte Jesus zu ihm: Weg mit dir, Satan! Denn in der Schrift steht: Vor dem HErrn, deinem Gott, sollst du dich niederwerfen und Ihm allein dienen. Darauf ließ der Teufel von Ihm ab, und es kamen Engel und dienten Ihm.

Matthäus-Evangelium 4,8-11

Wir leben in einer Zeit der Entscheidung! Ganz Jesus oder eben nicht. So ein bißchen Jesus, das ist großer Unsinn, – es geht nicht. ER will alles oder eben gar nichts. ER will der König in unserem Herzen sein, mit einem kleinen Nebenplatz oder einem kleinen Altärchen in irgendeiner Ecke gibt ER sich nicht zufrieden. Doch die Verlockungen der Welt und des feindes sind groß! Ich sah einen feinen Katalog mit den schönsten Möbeln … und ich sah die Reklame für feine, schnelle Autos. Die Mode verlockt sehr, und die Reiseanbieter verkaufen „Traumreisen“. Oh, das hätte ich alles soooo gern! Ja, der Teufel lockt und versucht uns, von Jesus wegzubringen und ihm nachzufolgen und seine Ziele anzustreben: Geld, Macht, Luxus, Wohlstand …. Und der Weg dorthin ist Lüge und Betrug, so wie der Teufel selbst der Vater der Lüge ist. Am Ende werden alle unsere Träume von Reichtum und Wohlstand platzen wie Seifenblasen und ein leerer Mensch bleibt zurück. Reingefallen!!!
Nein, das will ich nicht! Ich will bei meinem HErrn bleiben und von Ihm empfangen, was ich brauche. Ich weiß, ER sorgt treu für mich und beschenkt mich mit so vielem! Und nicht nur das: Am Besten ist, daß Sein Reich Friede und Freude ist. Ja, Friede und Freude sind in mir, wenn der HErr in mir ist! Wo kann man das kaufen? Spaß und Lust gibt es auch ohne Jesus, aber Frieden im Herzen nur mit Ihm.

Jesus, ich danke Dir, daß Du mich erwählt hast! Du hast mich lieb und ich bin Dir wertvoll! Wie könnte ich Dich verlassen für ein klein wenig Luxus und Wohlstand? Nein, ich will Dir treu bleiben, denn Du beschenkst mich reich und sorgst für alles. Nur in Deiner Nähe fühle ich mich wirklich wohl und geborgen. Du bist mein Guter Hirt!

Bibellese heute: Apostelgeschichte 17,16-34

Hier zum Blog des Autors

From: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: