Andacht – So. 26. Januar 2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Andacht – So. 26. Januar 2014

By Chrblocom / 26. Januar 2014

Andacht – So. 26. Januar 2014

By Frank Guten Morgen!!!!!
ER wurde verachtet und von den Menschen gemieden, ein Mann voller Schmerzen, mit Krankheit vertraut.
Jesaja 53,3Gestern hatte ich einen kleinen Unfall, und nun hat meine rechte Hand einen Gips und Schmerzen. Nachdem der erste Schock vorbei war, kamen in mir die Fragen hoch. Warum hat Gott es zugelassen? Stehe ich nicht unter Seinem Schutz? Habe ich gesündigt und Gott straft mich? Wie soll ich nun morgens schreiben? Was will Gott mir dadurch sagen? Stimmt es gar nicht, was ich in den Andachten schreibe? Die halbe Nacht bewegten mich die Fragen.
Jesus hat mir nicht geantwortet. ER hat mir nur etwas gezeigt: ER selber litt auf dieser Erde genau wie alle Menschen. ER war Sohn Gottes und hatte doch Hunger und Durst. Nachts war Ihm kalt. ER heilte viele Menschen und doch kannte ER selber Krankheit und Not. ER hatte kein Zuhause, sondern mußte sich jeden Abend einen Platz zum Schlafen suchen. Wenn es Ihm, dem Sohn Gottes, so ergeht, warum sollte es mir besser ergehen? Und es geht mir sogar besser!!! So viel Not wie ER habe ich nicht. Ich habe ein Bett, einen Ofen, Medizin, Wasser, Essen …. alles im Überfluß.
Und ich spüre, wie ER sagt: Ich bin bei dir überall und allezeit.
Danke, Jesus, Du bist wirklich mein Freund! Mit Dir kann ich über alles reden. Du verstehst mich. Bei Dir bin ich geborgen.
Bibellese heute: Markus 7, 1-23

Lobe den HErrn, meine Seele,
und alles in mir Seinen heiligen Namen!
Lobe den HErrn meine Seele,
und vergiß nicht, was ER dir Gutes getan hat:
der dir all deine Schuld vergibt
und all deine Gebrechen heilt,
der dein Leben vor dem Untergang rettet
und dich mit Huld und Erbarmen krönt,
der dich dein Leben lang mit Seinen Gaben sättigt;
wie dem Adler wird dir die Jugend erneuert.
Psalm 103, 1-5

From: Andacht – So. 26. Januar 2014

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: