CD: Ms.Erfolg – 6 Trucks & Flow'n'Roll – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

CD: Ms.Erfolg – 6 Trucks & Flow'n'Roll

By Chrblocom / 28. März 2014

By Burnin‘ Heart Reports via Ms. Erfolg“6 Trucks & Flow’n’Roll!“ – mehr braucht die Leipziger Band Ms.Erfolg anscheinend nicht um ein 12 Track starkes Album zu produzieren. Wir haben uns diese 12 Lieder einmal für euch angehört und den „Trucks“ auf den Zahn gefühlt.Trackliste: 1. Für immer und ewig2. Und wenn ich sing, dann sing ich3. Nirgendwo4. Schöner als Berlin5. Die Frage ist es nicht6. Nur ein Stückchen7. Funafuti in Tuvalu8. Bevor er geht9. Huckleberry flows10. Bow11. Es ist egal12. Ein Leben langWer die Band schon mal gehört hat, für den ist „Für immer und ewig“ nicht neu, denn es existiert bereits ein Demo auf Youtube. Allerdings erkennt man auch sofort, dass es sich diesmal um eine professionell produzierte Version handelt, weil man zum Beispiel zusätzlich zu Ramons Akustik-Gitarre noch eine E-Gitarre im Hintergrund hört, die er ja kaum gleichzeitig spielen kann. Das macht dem Lied aber keinerlei Abbruch und die kleine Off-Beat-Einlage der zweiten Strophe blieb natürlich auch erhalten. Das Lied erzählt eine Liebes-Geschichte aus der Perspektive einer Person, die versucht ihren Schwarm anzusprechen, bekommt eine Abfuhr, aber bleibt weiter ihren Träumen erlegen.Auch „Und wenn ich sing, dann sing ich“ war schon als Demo-Musikvideo bekannt. Auch hier wurde die E-Gitarre hinzugefügt und man hört auch die Querflöte von Sängerin Elli am Schluss. Der Text lässt hat vor allem eine Aussage: Mach dein Ding! Wenn du singen willst, dann sing, wenn du springen willst, dann spring, wenn du lebst, dann lebst du. Oder?“Nirgendwo“, auch schon als Demo-Musikvideo bekannt, ist eine Ballade übers Ausreißen. „Komm, wir nehmen uns Geld, wir reisen um die Welt, ich nehm dich mit, irgendwo ins Nirgendwo.“ Hier kann man zum ersten Mal das volle Zusammenspiel von Ramons, Ellis und Chrisis Stimme genießen.“Du bist doch schöner als Berlin!“ Wer ist da wohl gemeint? Ein Tipp: Die Band schrieb das Lied gemeinsam für einen Bandwettbewerb in der Moritzbastei in Leipzig. Sie vergleichen darin eine bestimmte Stadt und deren Sehenswürdigkeiten mit anderen Städten und Sehenswürdigkeiten. An manchen Stellen hätten sie sich aber vielleicht etwas zurückhalten sollen, nicht, dass jemand das Lied als Geständnis nimmt und sie wegen Beschmieren des Weißen Hauses verhaftet.via Ms. Erfolg“Die Antwort ist richtig, die Frage ist es nicht!“ Welche Frage, fragt man sich da. Das kann man selbst raus finden, während sich das Lied langsam von einem ruhigen Lied zu einem fast aggressiven Rufen steigert(und das ändert auch die Hammond-Orgel im Hintergrund nicht).“1 2 3 4 5 6, 1 2 3 4 5 6.“ So beginnt das 6/8-Lied „Nur ein Stückchen“, zumindest, wenn die Band es live spielt. Auf dem Album allerdings beginnt es mit typischen Abend-geräuschen, kombiniert mit schiefen Gitarren- und Pfeiftönen, die aber ganz schnell zu schönen Quer- flötentönen werden. Und dann kommt Schwung ins Lied. Kein Wunder, schließlich geht es um eine nicht erwiderte Liebe. Oder doch? „Das heute Wunder noch geschehen.“Mit „Funafuti in Tuvalu“ kommt der „Spieltrieb“ der Band zum Vorschein, sowohl musikalisch als auch textlich, denn diesmal hört man eine Ukulele, während Ramon von Hauptstädten singt. „In Schweden Stockholm, für Deutschland Berlin, für Japan ist es Tokio und für Österreich Wien.“ Gut, wenn man mal für Geografie lernen muss oder, wie Ramon es selbst begründet, ein paar Hauptstädte für das beliebte Stadt-Land-Fluss braucht.“Bevor er geht…“ Was passiert da? Er verlässt sie, weil sie etwas getan hat und es nicht bereut. Und er lässt sie losund sieht nach vorn. Das ist definitiv das nachdenklichsteLied des Albums, und das einprägsamste, dank Ah- und Oh-Chören, Klavier und einer markanten Gitarrenmelodie.“Huckleberry flows“, da denkt man im ersten Moment, man bekommt jetzt ein grooviges Instrumental vorgelegt. Irrtum! Groovig, ja, aber Instrumental eher nicht. „Halt dich an mir fest ich bin immer für dich da, wenn du mich“ verlässt? Nein, natürlich nicht, aber „nur lässt“ klingt so ähnlich. Man erkennt auch wieder, warum sie sich Ms.Erfolg genannt haben. Sie lieben Wortspiele! Weil im Lied geht es nicht um einen flowenden Huckleberry, allerdings wird Huckleberrys „Floß“ erwähnt.“Bow.“ Ein sehr aussagekräftiger Titel. Und ein typisches Mitsing-Lied. Einmal gehört, will man sofort mit Bown. Um das zu unterstreichen, hat sich die Band auch gleich den Chor der ehemaligen Schule von Chrisi, Ramon und Mario(dem Bassisten) sowie einen Posaunisten dafür mit ins Boot geholt. Das Lied handelt davon, dass sie es selber nicht ganz fassen können, gemeinsam Musik vor Publikum machen zu können und dass sie dankbar dafür sind.via Ms. Erfolg“Es ist egal“ ist sehr hilfreich, wenn man sich das eintrichtern will. In einer fröhlichen Melodie wird verklickert: Egal, was andere von dir denken, Hauptsache, du weißt, wer du bist! Und das geht ins Ohr!Mit einer schönen Ballade endet das Debüt-Album von Ms.Erfolg. Ganz dem Namen „Ein Leben lang“ gerecht werdernd, hat dieses Abschluss-Lied sicherlich für jeden seine eigene Botschaft!Und wer noch ein bisschen Geduld hat, darf sich über einen Hidden Track am Ende freuen.Damit endet das Album aber wirklich, allerdings fragt man sich immer noch: Was hat das alles mit den Trucks zu tun? Wahrscheinlich gar nichts. Aber dem Flow’n’Roll werden sie definitiv gerecht! Man erwartet kaum von einer Akustik-Band, was man auf diesem Album zu hören bekommt. Ms.Erfolg sind damit ihrem Ziel, Flow’n’Roll als Musikrichtung zu etablieren, ein ganzes Stück näher gekommen.Das Album ist abwechslungsreich, sowohl musikalisch als auch inhaltlich und hat bei beidem jedem etwas zu bieten! Jeder, der offen für Neues ist oder der Akustik-Musik mag, sollte sich dieses Album auf jeden Fallmal anhören. Es war und ist die Mühe wert.Hier gibt’s für euch noch ein paar Hörproben:

von: Burning Heart Reports

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: