Das Alte ablegen Teil 1 – Daily-Message – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Das Alte ablegen Teil 1 – Daily-Message

By Chrblocom / 17. Juli 2014

Das Alte ablegen Teil 1»Dass ihr, was den früheren Lebenswandel angeht, den alten Menschen abgelegt habt, der sich durch die betrügerischen Begierden zugrunde richtet, dagegen erneuert werdet in dem Geist eurer Gesinnung und den neuen Menschen angezogen habt, der nach Gott geschaffen ist in wahrhaftiger Gerechtigkeit und Heiligkeit.“ ((Epheser 4:22-24)) Wenn wir Jesus unser Leben gegeben haben, wollen wir das alte Leben abgeben. Aber: das alte Leben hält uns fest bzw. wir wollen daran festhalten. Wir haben den Weg zur Lösung: Das Kreuz! Wir müssen den alten Menschen in uns mit Christus kreuzigen, sterben lassen. Eine totale Hingabe des Lebens ist angesagt. Das ist ein Glaubensakt, der uns etwas zu knabbern aufgibt. Der nächste praktische Schritt ist das Ablegen des alten Menschen.»Dass ihr, was den früheren Lebenswandel angeht, den alten Menschen abgelegt habt, der sich durch die betrügerischen Begierden zugrunde richtet, dagegen erneuert werdet in dem Geist eurer Gesinnung und den neuen Menschen angezogen habt, der nach Gott geschaffen ist in wahrhaftiger Gerechtigkeit und Heiligkeit.“ (Epheser 4:22-24) Wenn wir wissen, dass unsere alte Natur gestorben ist, dann können wir es ablegen. Solange die Gefühle und Gedanken des alten Menschen noch in uns wirken, solange kann keine Rede davon sein, dass der alte Mensch von uns ist. Er übt immer noch Herrschaft aus, im gesamten oder in einzelnen Teilbereichen des Lebens.Es gibt kein Ablegen ohne vorher getätigte Schritte: was bedeutet das Kreuzes für mein Leben, das Erfassen des Inhaltes, die bewusste Hingabe des Lebens. Dann ist der alte Mensch gestorben und wir sind neu geboren. Jetzt muss der alte Mensch wie ein altes Kleidungsstück abgelegt werden. Wir entscheiden uns, nicht mehr in alten Kategorien zu denken und zu reagieren. Die alten Kräfte haben ihre Macht über uns verloren.Mit dem Ablegen des alten Menschen vollziehen wir die Überzeugung und Gewissheit, die schon in uns vorhanden ist. Das ist eigentlich keine besondere Aktion. Das Ablegen des alten Leben ist der äußerliche Abschluss der erfahrenen und geglaubten Befreiung im Inneren! Wenn Du innen nicht frei bist, kannst Du außen nicht ablegen!Nach dem generellen Ablegen des alten Leben müssen noch einzelne Teile des alten Denkens und Wesens wie ein einzelnes Kleidungsstück abgelegt werden: »Deshalb legt die Lüge ab und redet Wahrheit, ein jeder mit seinem Nächsten, denn wir sind untereinander Glieder. Zürnet, und sündigt dabei nicht! Die Sonne gehe nicht unter über eurem Zorn, und gebt dem Teufel keinen Raum. Wer gestohlen hat, stehle nicht mehr, sondern mühe sich vielmehr und wirke mit seinen Händen das Gute, damit er dem Bedürftigen etwas mitzugeben habe. Kein faules Wort komme aus eurem Mund, sondern nur eins, das gut ist zur notwendigen Erbauung, damit es den Hörenden Gnade gebe. Betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt worden seid auf den Tag der Erlösung hin. Alle Bitterkeit und Wut und Zorn und Geschrei und Lästerung sei von euch weggetan, samt aller Bosheit.“ (Epheser 4:25-31 )Fortsetzung folgt…. [mehr]Gundi Hornbruch

Daily-Message – der Shop
Spenden an die Daily-Message (PayPal)

von: daily-message

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: