HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Das Spiel mit der Angst

By Chrblocom / 2. November 2013

By markus

Immer wieder benötigt es neue Ansätze um die Fragen der Menschen zu beantworten die sie wirklich stellen.

Es hilft nichts auf Fragen Antworten zu geben, die gar nicht gestellt werden, zumindestens aktuell nicht. Daher ist es die Frage, warum das Geschäft mit #Halloween so läuft? Ist es einfach nur Kommerz, ist es einfach nur FUN, ist es einfach nur ein weiterer Anlass, sich sinnlos zu besaufen und Party zu machen? Ist es vielleicht das Spiel mit der Angst?

Diesen Gedanken finde ich gerade am spannendsten. Sei Jahren beobachte ich wie die sonst so erfolgreichen und beneidenswerten Amerikaner die Masche mit der Angst beherrschen. Da heißt es auf der einen Seite, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und es wird uns das Bild der V8-Boliden, der Cowboys in der Steppe und der Traumfabrik von Hollywood vorgegaukelt, aber sobald etwas unvorhersehbares passiert, verfällt das Land in Angst. Dafür gibt es unzählige Beispiele, nicht zuletzt die Abhöraffäre der CIA von Angela Merkels Handy. Aber es scheint auch als ob man mit der Angstmacherei die Menschen zu kontrollieren versucht.

Angst ist auch eines der Themen die an Halloween groß vermarktet werden. Man macht sich einander Angst und spielt mit der Furcht.

  • War es auch die Angst, die die Menschen damals dazu getrieben hat, für ihre Sünden zu zahlen?
  • Und hat dies die katholische Kirche damals zur Genüge ausgekostet?

Martin Luther jedenfalls, machte sich von der falschen Tour frei und gab solange nicht auf, bis er wirklichen, echten Frieden für sein Herz fand und dies war sicherlich nicht in den Maschen der Gesellschaft und ihrer Macher zu finden. Er fand es im Ringen und Ausharren vor Gott. So wie es Jakob im Alten Testament auch für sich errungen hat. (1.Mose 32, 23-33)

Reform. Neuanfang. Dies benötigt es, wenn wir durchbrechen wollen, zu dem was echtes Leben ausmacht. Nicht ein Leben in Angst, sondern ein Leben in echter Freiheit!

Hier zum Blog des Autors

From: Markus Eichler

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: