Film: Hope – Hoffnung für verletzte Herzen – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Film: Hope – Hoffnung für verletzte Herzen

By Chrblocom / 26. April 2014

By Burnin‘ Heart Reports © SCM HänsslerEin Mensch kann 40 Tage ohne Nahrung überleben. 3 Tage ohne Wasser. 8 Minuten ohne Luft. Abernicht eine Sekunde ohne Hoffnung. Aber was, wenn die Hoffnung zerbricht? Was trägt in den schlimmsten Momenten unseres Lebens?Genau darum dreht sich die ergreifende und bewegende Dokumentation „Hope – Hoffnung für verletzte Herzen“, in der 3 Geschichten von Verlust, Tod und Trauer aber auch von Vertrauen, Trost und Hoffnung erzählt werden.Der Film berichtet aber nicht nur aus den schwersten Stunden der einzelnen Personen, sondern zeigt auch kleine Spielfilmsequenzen untermalt mit Musik und kleinen Impulsen und Denkanstößen zu den Themen, die die Dokumentation abrunden.Der Film berührt einen von Beginn, denn wer kam im Leben noch nicht mit Schmerz und Leid in Berührung?Die erste Geschichte erzählt Sänger Jeremy Camp, der seine Frau Melissa trotz Krebs heiratete. Der Kampf schien gewonnen, aber nach den Flitterwochen stellten die Ärzte fest, dass der Krebs gestreut hatte und man nichts mehr für sie tun konnte. Wir erfahren wie der Sänger damit umging und wie er nicht von Jesus losließ.Wir lernen Greg und Cathe Laurie kennen, die ihren Sohn Christopher bei einem Autounfall verloren haben. Greg Laurie ist Pastor in der Harvest Christian Fellowship in Riverside in California und auch für ihn und seine Frau brach eine Welt zusammen, als ihr Sohn starb.Auch der Mann der ohne Arme und Beine geboren wurde, Nick Vujicic, erzählt seine Geschichte wie es für ihn und seine Eltern war, dass er ohne Gliedmaßen leben muss.Jede der drei Zeugnisse hat ein „gutes“ Ende, weil sie an der Hoffnung und den Glauben an Gott festhielten in dieser schweren Zeit und sich auch Gott zuwandten. Sie berichten, dass Gott mit uns den Schmerz durchmacht und mit uns leidet und zeigt dass man viel Hoffnung darin findet, wenn man schon heute an das Jenseits denkt und damit lebt. Wir müssen alle sterben, egal wo wir leben, wie wir leben, wer wir sind und was wir können.Der Film geht sehr nahe und das erwartet man als Zuschauer auch. Man bekommt Gänsehaut und ist den Tränen nahe, wenn man die Geschichten hört und erfährt was in einem vorgeht, wenn man solchen Schmerz erfährt. Der Film wirft auch die Gedanken und Fragen auf, die man an Gott in solchen Situationen hat und er kann so Menschen helfen und etwas Heilung schenken, die ähnliches Leid durchmachen oder durchgemacht haben.Eine sehr authentische und emotionale Dokumentation, die einem einen Einblick in die einzelnen Geschichten gibt und die „verletzte Herzen“ berührt und eine Hoffnung hineinsetzt.Im dunkelsten Moment unseres Lebens sind wir nicht allein!

Auf der DVD ist ein umfangreiches Bonusmaterial mit weiterführenden Gedanken, Fragen und Bibelstellen rund um das Thema des Films.Erhältlich ist der Film beim SCM Hänssler Verlag.Titel: HOPE: Hoffnung für verletzte Herzen (Original: Hope for Hurting Hearts)Veröffentlichung: 2014 Genre: DokumentationLänge: 75 MinutenFSK: 6 Jahre Preis: 14.95 € (SCM Hänssler)

von: Burning Heart Reports

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: