Geschenke besonderer Art – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Geschenke besonderer Art

By Chrblocom / 20. Dezember 2013

By Adlerschule

Es ist nun wieder Weihnachtszeit, die Einkaufsläden sind voll mit den Geschenke-Käufern, die Lichterketten hängen überall in der Stadt, die dicken Weihnachtsmänner schmücken die Weihnachtsmärkte…
Ist das aber wirklich das, was man braucht? Dieser Weihnachtsstress… Ich finde ihn überflüssig. Etwas schenken sollten wir einander nicht nur zur Weihnachten, sondern im Alltag. Selbst wenn das nur ein freundliches Wort pro Tag ist. Es gibt Geschenke nicht materieller Art, die viel wertvoller sind, als irgendein Ding, das nach einiger Zeit kaputt gehen kann.
Jemandem Freude zu schenken, bedarf kein Gang zum Einkaufsladen, sondern nur kurze Zeit der Aufmerksamkeit. Ich verschenke gern Ermutigung, weil das ein Geschenk ist, der im Leben der anderen eine positive Veränderung bewirkt. Vergebung ist auch ein tolles Geschenk, wenn man jemandem lange nicht vergeben konnte und es dann tut, dann beschenkt man nicht nur den, dem man vergeben hat, sondern auch sich selbst, denn die Vergebung setzt uns dann frei. Liebe kann man auch reichlich verschenken, in dem man jemandem etwas nettes und uneigennütziges tut (z.B. aufräumen im Garten, babysitten, Putzhilfe…). Also, ihr merkt schon, dass man für wirkliche Geschenke eigentlich kein Geld oder etwas materielles braucht. Und solche Geschenke gibt’s nicht nur zur Vorweihnachtszeit, sondern immer. Wenn wir unsere Gaben gebrauchen, um anderen zu dienen, wird Gott uns dafür reichlich segnen. Wir werden auch alles nötige für unser Dienst von Gott bekommen. Ich wünsche euch gesegnete Weihnachtszeit und Gottes Kraft und Energie fürs neue Jahr. Gott hat einen Plan mit euch! Hört auf Seine Stimme und tut, was ihr im Herzen habt, selbst wenn das für die ganze Welt ganz verrückt erscheint. Gott mag es, wenn wir etwas verrücktes wagen, ohne Angst vor Menschen zu haben, die schlecht über uns denken könnten. Verschenkt die Liebe, die Gott in euch hineingelegt hat.

From: Die Adlerschule

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: