Gott prüft die Herzen nicht den Applaus – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Gott prüft die Herzen nicht den Applaus

By Chrblocom / 24. Juni 2014

By Mike Dasbach .Quelle: Andacht zur Woche mit Bayless Conley, Ausgabe 116 vom 24.06.2014Eine Sache des HerzensGott sind die Motive unseres Herzens sehr wichtig. Gestern sahen wir, dass es beim Geben hauptsächlich um das Herz geht. In Matthäus 6,6 und in Matthäus 6,17-18 sehen wir, wie wichtig unser Herz Gott wirklich ist.Zuerst spricht Jesus unsere Herzenshaltung beim Beten an:Wenn du aber betest, so geh in deine Kammer und nachdem du deine Tür geschlossen hast, bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist! Und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dir vergelten. Als Nächstes befasst er sich mit unserer Herzenseinstellung beim Fasten:Wenn du aber fastest, so salbe dein Haupt und wasche dein Gesicht, damit du den Menschen nicht als Fastender erscheinst, sondern deinem Vater, der im Verborgenen ist! Und dein Vater, der im Verborgenen sieht, wird dir vergelten. Jesus will, dass Sie und ich mit dem richtigen Herzen beten und nicht das Lob von anderen suchen. Und dasselbe gilt für das Fasten. Wenn Sie fasten, dann sollten Sie es nicht jeden wissen lassen.Wenn jemand zu Ihnen während des Fastens sagt: „Kommst du heute mit zum Mittagessen?“, und Sie antworten: „Ich kann nicht, ich faste“, dann denkt der andere: „Wow, ist der geistlich!“, aber das ist dann auch Ihr ganzer Lohn – genießen Sie ihn also. Was will Jesus damit sagen? Wenn wir den Armen geben, wenn wir beten, wenn wir fasten, dann tun wir es nicht, um Beifall oder Anerkennung von Menschen zu bekommen. Wir tun es aus Gehorsam Gott gegenüber, aus Liebe zu unseren Mitmenschen und weil wir einfach jemandem helfen wollen, der versucht, den heutigen Tag auf diesem Planeten zu überstehen. Das ist der Grund, warum wir das alles tun sollten. Das ist die richtige Motivation des Herzens.Mehr unter: www.bayless-conley.de.

von: Mikes seine Welt

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: