HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Hallo Hölle

By Chrblocom / 1. November 2013

By Theolunke

Quelle: Terry U. Weller Pixelio.de

Die Bibel ist doch ein tolles Buch, oder? Da stehen ja ganz viele Wahrheiten drin – die meisten „Christen“ würden ja sagen: „Doch, ich glaub das, was in der Bibel steht! Ich vertraue zum Beispiel darauf, dass das stimmt, was da von Jesus drinsteht!“

Jesus ist ja überhaupt ein cooler Typ – auch seine Feinde sagen oft: „Ja, der hatte es echt drauf, der wusste, was er sagte! Das war ein Visionär, ein Prophet, ein Lehrer, ein …“ Egal was. Christen sagen sogar, er war Gott selbst! Für diese Annahme gibt es gute Gründe. Aber trotzdem sind sie oft nicht bereit, das zu glauben was er sagte. Sind WIR oft nicht bereit, zu realisieren was das bedeutet.

Quelle: Terry U. Weller
Pixelio.de

Zum Beispiel die Geschichte vom armen Lazarus und dem reichen Mann! Da steht: „Unser Leben hier auf der Erde hat KONSEQUENZEN die EWIGE Auswirkungen haben – und die nicht rückgängig gemacht werden können! Wenn Leute nicht auf „das Gesetz und die Propheten“ hören – und alle Propheten weisen laut Bibel auf Jesus hin – dann werden sie die EWIGKEIT bewusst in der Hölle erleben! Und das ist ziemlich lange … so eine Ewigkeit, das zieht sich ziemlich, befürchte ich! Nun, soweit zu dem, was Jesus sagt. Glauben wir das? Ich meine, es gibt Menschen die mir total wichtig sind, denen ist das Gesetz und die Propheten, die Bibel, Jesus und das alles ziemlich „wurscht“! Die sagen vielleicht: „Roman, schön wenn du das glaubst, für mich ist das nichts!“ Wenn ich das nun glaube, was Jesus von der Hölle sagt, bedeutet das: „Die werden die Ewigkeit in der Hölle verbringen!“ Dieser Gedanke macht mich manchmal wahnsinnig. Und ich fange an, die Theologen zu verstehen, die diese Lehre am liebsten aus der Bibel werfen würden. Einfach rausschneiden – so wie mit dem BiBaBo, dem Bibel-Bastel-Bogen mit vorperforierten Seiten zum Herausnehmen von unangenehmen Stellen (frei nach dem deutschen Komikerduo „Superzwei“)!

Aber geht das denn? Kann man das so einfach machen? Ich meine – es wäre doch irgendwie schön, wenn am Ende DOCH alle in den Himmel kommen. Wenn Gott einfach fünf gerade sein lassen würde, und sagt: „Mensch, Leute – ich hab euch ja doch irgendwie lieb …“ Aber wo wäre dann die Gerechtigkeit? Und wo würde Gott dann die freie Entscheidung des Menschen ernst nehmen, ihn respektieren! Menschen, die auf der Erde sagen: „Gott, du interessierst mich nicht“ – soll Gott diese Entscheidung nicht auch respektieren? In Ewigkeit? So einfach ist es also vermutlich nicht … Die Bibel spricht an ganz vielen Stellen so klar von einer „Hölle“, da müsste man ganz schön viel wegschneiden und wegargumentieren. Vielleicht ist da doch eher der Wunsch Vater des Gedanken, wenn wir sagen: „Die Bibel spricht gar nicht von einer Hölle als Ort (oder Zustand), wo Menschen die Ewigkeit verbringen.“ Ich würde mir das sogar auch manchmal wünschen … aber ist das die „Realität“?

Hier zum Blog des Autors

From: theolunke

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: