Hitzlsberger und die Homophobie – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Hitzlsberger und die Homophobie

By Chrblocom / 9. Januar 2014

By freerobblog Ich lerne gerade zu meiner Krankheit zu stehen, ich habe eine Phobie ! In der Populärmedizin wird sie als Homophobie bezeichnet.Laut Duden eine extreme Angst, Objekte oder Situationen betreffend.War noch nicht beim Arzt, weil ich erstens nicht an Heilung glaube und zweitens es noch nicht ganz so schlimm ist.Eigentlich ist es mir Sch.. egal wer mit wem rummacht, wenn`s freiwillig ist und die Leute erwachsen sind. Ich lebe in einer Kleinstadt, alle 5 Jahre läuft mir ein schwules Paar über den Weg, da wechsel ich dann aber nicht die Straßenseite. Wie gesagt die Krankheit ist noch nicht ganz ausgebildet.Beim Fernsehprogramm kann es aber schon sein, dass ich weiterzappe wenn ein Männerpaar sich einander zuwendet, hoffentlich wird das nirgendwo registriert ich will nämlich keinen zusätzlichen Stress bekommen wegen meiner Probleme.Ich bin halt ein lebendes Fossil, bei mir gehören Mann und Frau zusammen, ich mag aber auch kein Käsebrot mit Marmelade.Das ein Schwuler im Sport zu Höchstleistungen fähig ist , war mir bis dato auch unbekannt, aber dank neuester Untersuchungen und Fallbeispielen schon denkbar.Also ich bin froh, dass dieses wichtige Thema jetzt überall behandelt und die deutsche Bevölkerung informiert wird. Die Eliten in Sport und Gesellschaft sind dem Normalbürger hier weit voraus, dort soll es ganz wenige Fälle von dieser Homophobie geben, die melden sich ja alle, auch unaufgefordert und bekunden ihre Toleranz. Das Krankheitsbild scheint eher ein Problem von bildungsfernen Bevölkerungschichten zu sein, so wie beim Übergewicht.Ich könnte mir gut einen Präventionskurs meiner Krankenkasse vorstellen, wo nach erfolgreicher Teilnahme eine Rückerstattung der Beiträge erfolgt.Nicht dass diese Homophobie noch weiter um sich greift und zur Volkskrankheit wird wie beispielsweise in Russland.Auch die Franzosen sollen neben Diabetes 2 und Herzkreislaufproblemen eher ein Problem damit haben.Ja die psychischen Erkrankungen nehmen zu, man liest es überall.Aber dem deutschen Gesundheitssystem traue ich zu auch diese gewaltige Herausforderung zu meistern.Ein bisschen stolz bin schon ein Deutscher zu sein!

From: Blognichtab

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: