Hoffnungsgrab – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Hoffnungsgrab

By Chrblocom / 19. April 2014

Jesus, ach Jesus, ich komme zum Grab
verlor mit dir alles, was ich nur hab.
Ich habe dir tief in die Augen geschaut
und dir mein Leben gleich anvertraut.
Du warst die Liebe, dich ich so vermisst,
ich kann nur weinen, das du nun tot bist.
Tot ist die Hoffnung, so traurig mein Herz,
dunkel mein Leben, so tief nun mein Schmerz.
So komm ich weinend zum Grab wo du liegst.
Man hat dich gekreuzigt, du den Vater anriefst.
Den Tod nahmst du auf dich, meine Hoffnung starb mit,
ich fühl mich so einsam, voll Trauer, verstummt ist mein Lied.
Doch plötzlich, was ist es? Ein Licht vor mir strahlt.
Ein Engel mich fragt, was ich mache am Grab.
Der Stein der dich einschloss, der ist nicht mehr da, die Leinen die dich hüllten,
sind leer… WUNDERBAR!
Was suchst du Maria, den LEBENDIGEN HERRN,
bei den TOTEN im GRABE, er ist dir nicht fern!
Schau doch genau, schau hin gute Frau,
was siehst du, erkennst du es denn nicht genau?
ICH bin es, der all deine Hoffnungen trug, der dein Leben in seine Hände eingrub.
Ich starb auch für dich, deine Liebe sie lebt,
ich bin AUFERSTANDEN, ich hörte dein Gebet!
Geh hin zu den Jüngern und bring ihnen das Wort, dass ich nicht mehr bin an des Grabes Ort.
Sie werden mich sehen, ich komme bald, damit auch ihr Lobpreis nun bald erschallt.
Gott hat Wort gehalten, der Sieg ist vollbracht, vorbei ist die lange Grabesnacht.
Es ist Ostermorgen, es kündet das Grab,
das Leben aus dem Tod kam und IHN hergab.
Jetzt ist der HERR, KÖNIG über LEBEN UND TOD.
ER, der seinen Rücken den Schlägen hinbot.
ER, der erduldet das Kreuz und den Tod,
der ist nun der Retter aus aller Not.
ER ist der Helfer in dunkelster Nacht,
den größten Sieg aller Zeiten, den hat ER erbracht,
denn ER ist selbst aus dem Grabe erwacht.
So lebt unse Hoffnung mit IHM allezeit,
er ist keinem seiner Menschen jemals weit.
Er will uns ganz nah sein, ein Leben lang,
uns führen und leiten Ihm sei Lob und Dank!
Wir wollen IHN feiern seine Auferstehung betrachten ganz neu,
denn ER WAR bis in den TOD hinein TREU.
und so wie Maria IHN sah dort am Grab,
und er so alle Erwartungen übertraf,
so werden auch wir IHN erkennen dort,
wo Leid und Not uns tief bedroht.
ER ist der HERR, der alles wenden wird –
so wie sein Grab das neue Leben gebiert.
Was für ein Wunder nach Gottes Plan,
er nimmt sich auch unserer Leben an.
Wir wollen IHM trauen, er ist unser Herr.
AUSSER IHM IST KEINER MEHR!
In diesem Sinne
euch allen ein Frohes und gesegnetes Auferstehungsfest ,
Jesus lebt, er ist wahrhaftig auferstanden, rechnet alle Zeit mit einer Begegnung mit IHM!
Elke Aaldering
©
Elke Aaldering

von: pdh-ichtys

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: