Lernen von Jesus – Versuchungen 2 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Lernen von Jesus – Versuchungen 2

By Chrblocom / 7. Dezember 2013

By Johannes T.

Nachdem Jesus 40 Tage auf Essen verzichtete kommt der Auftritt des Teufels.
Er fordert Jesus auf aus Steinen Brot zu machen. Schließlich hat Jesus, als Sohn Gottes die Macht dazu.Mit diesem “kleinen” Wunder könnte Jesus ohne Probleme das Problem des Hungers lösen.
Was sollte den daran schon so schlimm sein?
Warum soll es falsch sein durch ein Wunder den Hunger zu stillen?
Halten wir uns noch einmal vor Augen – Warum kam Jesus auf die Welt. Es ging um die Rettung der Menschen. Deswegen wurde er als Gott GANZ Mensch. Um die Menschen zu Retten musste er ganz Mensch werden.
Zum Menschsein gehören übrigens auch menschliche Empfindungen, wie Hunger.
Wenn Jesus hier um seine Bedürfnisse zu stillen ein Wunder getan hätte, wäre es ein nein zum Leben in der Niedrigkeit des Menschseins.
Es wäre ein nein zum ganzen Menschsein it allen dessen Beschränkungen.
Jesus hatte die Wahl den steinigen Weg des Rettungsprojektes zu gehen, welcher das Menschsein einschloss und ihn schlussendlich bis zum Kreuz führen sollte oder das Nachgeben gegen die Versuchung und dem damit verbundenen Scheitern der Rettung.
Es war eine Wahl zwischen Entbehrung und Bequemlichkeit.

Jesus antworte übrigens gar nicht so ausführlich. Er verwies einfach auf Gottes Wort.

Einsortiert unter:

From: Nachgedacht

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: