Piece of Heaven im Interview – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Piece of Heaven im Interview

By Chrblocom / 18. Januar 2014

Piece of Heaven im Interview

By Burnin‘ Heart Reports via facebookPiece of Heaven ist eine junge christliche Rockband aus dem Stuttgarter Raum.Mit ihrer Musik möchten Sie dem Publikum Gott und ein Stückchen vom Himmel näher bringen.Beim Loud and Proud Festival haben wir mit ihnen gesprochen.CDs:Who’s betterStellt euch doch mal mit 3 Eigenschaften vor. Welche Eigenschaften zeichnen euch aus?Ruben: Wir sind total unterschiedlich, ein gemischter, bunter Haufen, der knackige Rockmusik macht und der Welt zeigen möchte, dass Christ sein nicht langweilig sein muss und auch nicht ist, sondern dass das richtig auf die Fresse gehen kann.Michel: Bringen wir es auf den Punkt: Rockig, christlich und gut drauf!Wie seid ihr auf euren Bandnamen gekommen und hat er eine Bedeutung?Ruben: Wir wollen mit unserer Musik ein Stückchen Himmel hier auf der Erde sein, also quasi Gottes Reich durch unsere Musik weiterbauen und quasi somit ein Stückchen von Gottes Liebe in der Welt an unsere Mitmenschen, Zuhörer und Fans weitergeben.Welche Eigenschaft eines anderen Bandmitglieds hättet ihr gerne?Ö: Den Körperbau von Ruben, weil der keinen Bauch hat.Hagen: Also entweder muss Ruben zunehmen oder wir alle abnehmen.Wie habt ihr euch als Band zusammengefunden?Ruben: Das war 1835. (alle lachen) Also, wir waren mal eine Lobpreis-Band, das war aber noch eine komplett andere Besetzung.Ö: Ja, von der ersten Besetzung von 2008/2009 sind nur noch der Ruben und ich übriggeblieben. Ich bin ein bisschen später dazugekommen, als Ruben schon Band-Leader war. Danach ist Hagen gekommen…Hagen: 2010!Ö: … und der Michael ist seit letztem Jahr dabei.Ruben: So sieht’s aus.Wenn ihr eine Filmfigur sein könntet, wer wärt ihr dann?Ruben: Also ich wär Lucky Luke!Hagen: Bruce Willis!Ö: Spongebob wäre cool!Ruben: Da wär ich aber mehr für Schnappi, das kleine Krokodil!Hagen: Ach nein, ich wäre gern so ein Minion!Alle anderen stimmen ihm zuMichel: So, jetzt muss ich noch was sagen, oder?Hagen: Nemo!Michel: Yoda. Er ist ein Minion, ich bin Yoda.Ö: Ich wäre gern Garfield!Habt ihr ein Lieblingslied in der Band, dass ihr immer wieder gerne spielt?Ö: „Ready“ haben wir jetzt ziemlich oft gespielt.Ruben: Ich find „All I need“ ziemlich cool.(allgemeine Zustimmung)Woher kommen die Ideen für eure Songs?Hagen: Also der Ruben bringt immer die Texte und die Melodie und dann wird in der Band der Feinschliff gemacht, Sachen dazu gebracht und mitentwickelt und dann kommt im Endeffekt der Song raus.Michel: Die Ideen für die Texte kommen dann aus Alltagssituationen und Erfahrungen mit dem Glauben und mit Mitmenschen.Ruben: Sachen, die einen bewegen und die man teilweise auch verarbeitet.Wenn ihr eine Person aus der Bibel treffen könntet, wer wäre das, Jesus ausgeschlossen und was würdet ihr ihn fragen?Ruben: Maria, wie bist du schwanger geworden? (alle lachen)Hagen: Also ich würde gerne Mose treffen, um mal aus seiner Sicht zu erfahren, was er alles erlebt hat.Michel: Bei Paulus wäre es auch interessant, sein Zeugnis von ihm selbst zu hören!Ihr habt ja vor kurzem ein Musikvideo gedreht. Wie würdet ihr diese Erfahrung beschreiben?Hagen: Man sieht endlich mal, wie wackelig man sich bewegt. Wie blöd das aussieht, wenn man sich selber sieht.Ruben: Es war für uns eine ganz neue Erfahrung, wir haben das auch zum ersten Mal gemacht und hatten auf jeden Fall mega viel Spaß dabei und wir sind auch sehr dankbar, dass wir Statisten hatten und das Ganze mit WalnutTV machen durften. Die Kooperation hat auch viel Spaß gemacht, coole Zusammenarbeit. Wir hatten echt einen coolen Tag, zwar ein bisschen regnerisch, aber wir hatten das Glück, dass es, als wir angefangen haben, aufgehört hat zu regnen. Wir sind insgesamt alle ziemlich zufrieden damit.Hagen: Es war ein ziemlich produktiver Drehtag, ziemlich straff und es war gut.Mehr Bilder unter Time Passed By PhotographyUnser Blog heißt Burnin‘ Heart Reports. Was bedeutet euch euer Glaube im Alltag?Ruben: Ich kann ja mal anfangen: Ich versuche, die Leute in meinem Umfeld voll von Jesus zu begeistern, nicht indem ich sie anquatsche und sage: „So wie du lebst, kommst du auf jeden Fall, wenn du stirbst, in die Hölle.“ Das ist, finde ich, der falsche Weg und ich glaube, da fühlen sich auch viele gleich mit dem Kopf an die Wand gestoßen. Ich versuche, so gut es geht, meinen Glauben auszuleben und durch meine Art und Weise und durch mein Handeln den Leuten klarzumachen, dass wir anders ticken. Das ist zwar überhaupt nicht einfach, aber das ist das, was ich mir vornehme, wie ich die Leute im Alltag erreichen möchte, durch mein Vorleben, was echt oft unter aller Sau ist, aber dass ich dann immer wieder ans Kreuz kommen kann und aus der Vergebung heraus leben kann. Ich denke, man ist als Mensch auch auf einem Weg, Leute zu erreichen und das kann vielleicht auf diese Art und Weise auch Früchte bringen.Ö: Glaube ist für mich Hoffnung, Zuflucht und das, was dem Leben Sinn gibt.Michel: Ich schließe mich dem Ö völlig an. Ich finde es klasse, wenn man morgens aufsteht und weiß, dass das Leben einen Sinn hat. Man weiß einfach, dass alles, was man macht, einen Sinn hat und man mit allem zu Gott kommen kann. Da bedaure ich echt, dass manche Menschen das nicht wahrhaben können, dass sie so große Angst vorm Tod haben, diese „Alles-Scheiße“-Einstellung. Ich finde es voll klasse, dass man da zu Gott kommen kann.Hagen: Kann ich mich nur anschließen.Wollt ihr unseren Lesern zum Abschluss noch etwas mitgeben?Hagen: Kauft unsere CD. Besucht uns bei den Konzerten.Ö: Feiert uns.Ruben: Schaut auf unserer Homepage vorbei, www.pieceofheavenrocks.de und schaut euch mal unser Video „Ready“ auf YouTube an. Bleibt so, wie ihr seid.Michel: Auf jeden Fall vielen Dank an unsere Fans für die vergangenen Shows, die im Publikum war, die abgegangen sind. Es macht riesigen Spaß, als Band zu sehen, wenn sich Leute an unserer Musik freuen.Hagen: Ohne die Motivation der Fans hat man keinen Antrieb. Wenn man weiß, dass es keinen interessiert, macht das keinen Spaß.Vielen Dank für das Interview!Piece of Heaven – Who’s better (Lyric Video)Piece of Heaven – ReadyPiece of Heaven – Ready (unplugged)Wenn ihr mehr über Piece of Heaven wissen wollt, dann schaut doch mal auf ihrer Homepage oder bei Facebook vorbei.

From: Piece of Heaven im Interview

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: