HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Prost oder Amen?

By Chrblocom / 8. Oktober 2013

By Theolunke

Ein neu ordinierter Pfarrer ist vor seiner ersten Predigt furchtbar nervös. Sein alter Freund und Mentor beruhigt ihn und sagt: “Weißt was, ich hab früher immer wenn ich vor einer Predigt so nervös war, einfach ein Schnapserl getrunken wenn mir die Beine gezittert haben”

Quelle: Wikipedia

Der junge Kollege beschließt, auf diesen Tipp zu hören – vor der Predigt kam ihm dann 17 Mal das große Schlottern in den Beinen! Schließlich trat er auf die Kanzel und predigte ohne einmal zu stocken oder zu zögern. Die Kirchengemeinde gab am Ende sogar Applaus für diese Predigt. Der junge Pfarrer fragte anschließend gleich seinen Mentor nach seiner Meinung. Dieser erklärte: “Ja, für das erste Mal recht gut. Du hast nur leider 10 winzig kleine Fehler gehabt, die sollten das nächste Mal nicht mehr passieren!” Auf Nachfrage führt er weiter aus:

  1. Eva hat Adam nicht mit einer Pflaume verführt!
  2. Kain hat Abel nicht mit einer MP niedergemäht sondern mit einem Stein erschlagen
  3. Dann heißt es nicht “Berghotel” sondern Bergpredigt
  4. Jesus ist nicht vom Kreuzzug überfahren worden sondern ans Kreuz geschlagen!
  5. Gott opferte nicht seinen Sohn, den Eingeborenen sondern seinen eingeborenen Sohn
  6. Es war nicht der warmherzige Bernhardiner sondern der barmherzige Samariter!
  7. Es heißt NICHT “Sucht mich nicht in der Unterführung” sondern “Führe mich nicht in Versuchung!
  8. Weiters heißt es nicht “Dem Hammel sein Ding” sondern “Dem Himmel sei Dank!”
  9. Dann bitte nicht mehr: “Jesus, meine Kuh frisst nicht” sondern “Jesus, meine Zuversicht”
  10. Und am Schluss heißt es nicht: “PROST!” sondern Amen!

Hier zum Blog des Autors

From: theolunke

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: