Roboter vs Authentisch sein – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Roboter vs Authentisch sein

By Chrblocom / 19. November 2013

By Ray

Ich konnte in meinen Jahren als Nachfolger Jesu,schon einige Erfahrungen sammeln. Ich habe viele verschiedene Gemeinden gesehen,von den verschiedensten Denominationen. Mich hat es einfach interessiert wie die Struktur in anderen Gemeinden ist. Ich habe viele gute Dinge gesehen, die mich sehr bereicherten. Jedoch gab es auch die andere Seite der Medaille und das ist auch gut so,wer ist schon perfekt? Oder welche Gemeinde ist schon perfekt! Kennt ihr dieses Gefühl nach der Bekehrung,wo du die ganze Welt für Jesus erobern willst?Wo du heißer bist als Lava? Wo du jedem Zeugnis gibst? Natürlich ist dieses Muster nicht bei jedem so,jedoch hast du mit Sicherheit diesen “Wonderful Effekt” gehabt. Das Gute das du empfangen hast, willst du natürlich allen weitergeben. Du versuchst Der Bibel in allen Dingen zu gehorchen, Wort für Wort, wobei du auch sicherlich einiges total falsch auslegst!

Das ist gut! Fehler gehören zum Wachstum dazu,sei es im Sport,Finanzwelt,Marketing,Architektur,Schule oder sonst wo. Auch im geistlichen Bereich gehören Fehler dazu! Unser himmlischer Vater weiß dies und verdammt uns deswegen nicht. Er hat nie gesagt das du eine Heilige-Roboter-Maschine werden sollst! Sondern ein ehrlich authentisches Kind,in allen Bereichen deines Lebens. Und das ist eine Sache,die mir persönlich aufgefallen ist. Wir wollen die erreichen,die noch nicht an Jesus glauben und stellen uns auch oft unbewusst so dar als wären wir dem gegenüber überlegen. Wir spamen mit Bibeltexten zu oder predigen von der Hölle,was eher Angst hervorruft als Liebe. Eine Beziehung zum nächsten aufzubauen,eine Verhältnis der Vertrautheit schafft ein Fundament,dass im Nachhinein langfristige gute Früchte hervorbringt. Nimm dich deinem Nächsten an,hör ihm zu und sei für ihn da. Wer sagt das er sich genau an diesem Tag bekehren muss? Lerne auch du dich in Geduld deinem Nächsten gegenüber,wenn es nicht auf anhieb klappt!Deine Taten,dein Handeln ja dein Leben selbst ist die effektivste Evangelisation! Du säst guten Samen in das Herz des Nächsten hinein und einer anderer ist es, der begießt und wiederum ein anderer der erntet. Jedoch alle haben Anteil daran. Versteh mich bitte nicht falsch! Ich bin nicht gegen das feurig sein für den Herrn auch wenn man noch unreif ist ich bin es auch noch. Im Gegenteil ich möchte dich ermutigen, weiter vorzustoßen und wenn du hinfällst,wieder aufzustehen. Dazu gehört Mut. Ich möchte lediglich dir nur eine Hilfestellung bieten.Du kannst sie auch verwerfen.Das Gute halte fest und das Schlechte lege beiseite.Das ist eine Erfahrung die ich persönlich gemacht habe.Du siehst wie Leute sich mehr entfernen obwohl du sie heranziehen möchtest und dabei willst du ja auch nur das Beste für diese Person.Die Mauer wird erhöht und nicht niedergerissen.Man vermittelt unbewusst das Gefühl ich bin zu heilig und du voller Sünde.Das heißt auch wiederum nicht das du dich total anpassen und jedem nach dem Mund reden sollst.Einen klaren Stand einzunehmen gehört unabdingbar dazu,doch wie vermittelst du es???Die Kunst liegt darin den Herrn in jeder Situation um die nötige Weisheit und Einsicht zu bitten. Gott ist nicht dogmatisch sondern kreativ. Mein Ziel ist es Menschen zu Jesus zu führen,die dauerhaft an ihm kleben und ihm folgen und nicht Schnappschuss Christen zu produzieren.Durch Menschenweisheit werde ich zum Roboter oder Freak,durch Gottes Geist wirst du authentisch!

Hier zum Blog des Autors

From: Reinhold Yabo

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: