Rotes Lämpchen bremst schnellen Porsche – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Rotes Lämpchen bremst schnellen Porsche

By pk
15. Juni 1969. Hans Herrmann und Gérard Larrousse starten mit ihrem Porsche 908 in das 24-Stunden Rennen von Le Mans. Schon bald Radlagerschaden und 35 Minuten Rückstand auf die Führenden. Doch Pannen haben auch andere und gegen Ende des Rennens kämpfen die Beiden gegen Jacky Ickx und Jackie Oliver in einem Ford GT40 um den Sieg. Die Führung im Rennen wechselt mehrfach zwischen den beiden Teams.
Herrmann/Larrousse wären technisch im Vorteil. Ihr Fahrzeug ist leichter und bremst besser. Diesen Vorteil können sie aber zu wenig ausnutzen. Eine rote Warn-Leuchte im Cockpit zeigt an, dass die Bremsbeläge durch sind. Die beiden werden mit nur 100 Metern Abstand zweite.
Nach dem Rennen wird klar, dass die Leuchte nicht richtig anzeigte. Die Beläge wären noch in Ordnung gewesen und Herrmann/Larrousse hätten ans Limit gehen können. Diese defekte Leuchte hat den Sieg verhindert.
Was die beiden im Rennen erlebten, kenne ich aus meinem Leben. Rote Warn-Leuchten, die verhindern, dass ich mein volles Potential ausschöpfe. Das sind Sätze wie: “Das schaffst du nicht, gib auf!” oder “Sag lieber nichts, du wirst nur ausgelacht!” oder “Das interessiert doch keinen!”
Jetzt du: Was sind die roten Warn-Leuchten in deinem Leben? Was hält dich davon ab, dein volles Potential auszuschöpfen?
________

Bild: Aufgenommen von mir im Porsche-Museum, Zuffenhausen, frei zu nutzen.

von: gotteskuss

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: