Stark trotz Schwäche – 15.7.2014 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Stark trotz Schwäche – 15.7.2014

By Chrblocom / 15. Juli 2014

Werdet stark durch die Kraft und Macht des HErrn!
Epheser 6, 10Wir sehen heute Paulus als den großen Apostel, der die halbe Welt für das Evangelium gewonnen hat und uns die Briefe über das Evangelium Christi geschrieben hat. Wir bewundern ihn und denken, er ist der Große.
Aber er selber empfand nicht so. In den Briefen schreibt er immer wieder von seiner Schwachheit und Krankheiten. Immer wieder erlitt er Mißhandlungen, Gefängnis und Verfolgung. Nein, er sah sich nicht als starken Helden. Aber er hielt treu an Jesus Christus fest; – denn für ihn war seine Erwählung durch Jesus ein Wunder der Liebe Gottes. Anfangs verfolgte er die Christen und freute sich, als Stephanus gesteinigt wurde. Und doch hat Jesus ihn herausgerufen, ausgewählt, reingewaschen von der großen Schuld und ausgebildet. Paulus setze alle seine Hoffnung in Jesus! ER war ihm einfach alles, denn alles andere hatte er ohne Erfolg probiert. Er glaubte nicht mehr an irgendeine Lehre, sondern an Jesus.
Weil Paulus so gering über sich selber dachte, konnte Jesus ihn gebrauchen. Einige Male hatte sich Paulus über seine Schwäche bei Jesus beklagt. Er wollte gern stark sein! Doch Jesus sagte ihm: Meine Kraft ist in dir; in deiner Schwachheit bin Ich stark! Paulus akzeptierte Jesu Willen und bat nicht mehr um eigene Stärke. So konnteJesus durch ihn große Wunder tun. Denn ER wußte: Paulus will keine eigenen Ehre, sondern will Jesus verherrlichen und Seinen Willen tun!
So können wir auch stark werden: Wegsehen von uns selber, hin zu Ihm, der Seine Macht in uns wirksam werden läßt. Je mehr wir Jesus kennenlernen, je mehr Vertrauen in uns wächst, desto mehr kann Seine Kraft unser Leben gestalten. Wir wollen Sein Angesicht suchen, Ihm die Ehre für alles geben und Seinen Willen versuchen zu erkennen und zu tun. Dann wird Jesu Kraft in uns mächtig und ER kann uns gut gebrauchen.
Danke, Jesus, ich bin von Dir abhängig und nicht von meiner eigenen Kraft. Du zeigst mir in so vielen Kleinigkeiten, daß Du alles viel besser kannst wie ich. Ja, ich will Dir vertrauen und Deinen Willen tun! Mache mich zu einem demütigen Werkzeug in Deiner starken Hand!
Bibellese heute: 1. Thessalonicher 4, 1 – 12

von: Tägliche Andachten

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: