Tag der Offenen Tür – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Tag der Offenen Tür

By lena
Das Wochenende steht wieder vor der Tür und damit eine tolle Möglichkeit Gäste einzuladen. Meist muss man dieses Vorhaben auch konkret planen, damit man es auch wirklich umsetzt. Gibt es Menschen in deiner Umgebung, denen es gut tun würde raus zu kommen, Gemeinschaft zu pflegen und sich auszutauschen? Irgendwelche Arbeitskollegen, Freunde, Nachbarn? Dann lade sie ein. Wenn dir gerade keiner einfällt, dann schau doch am Sonntag nach dem Gottesdienst, wen du spontan zum Kaffee einladen könntest.
Heutzutage ist es leider eine Seltenheit, es ist fast schon komisch von einfachen Bekannten eingeladen zu werden. Wir haben mal ein Pärchen, das wir nur oberflächlich kennen, zum Abendbrot eingeladen. Die waren so irritiert und überfordert, dass diese unangenehme Atmosphäre fast schon traurig war.
Die biblische Aufforderung “Seid gastfrei!” bedeutet nicht, dass wir frei von Gästen sein sollen 🙂 . Ganz im Gegenteil heißt es, wir sollen unsere Türe öffnen und Menschen in unseren 4 Wänden willkommen heißen. Warum? Weil es nicht um uns geht, sondern um Jesus. Es geht nicht darum ein gemütliches Zuhause zu schaffen, in dem man sich wohlfühlt. Es geht darum, dass auch andere sich darin wohlfühlen, auftanken und in ihrem Leben mit Jesus inspiriert werden können.
Gerade in einer Gesellschaft mit modernen Einrichtungen, tollen Dekorationen, pompösen Gestecken und wunderschönen Cupcakes auf einem Buffet, verlieren wir leicht den Blick für das Wesentliche: Gemeinschaft. So fühlen wir uns unsicher, wenn wir nicht auch tolle Sachen auftischen und laden dementsprechend nur ausnahmsweise ein, nachdem man viel Zeit zur Vorbereitung hatte.
Häufig machen wir es uns einfach viel zu kompliziert, in dem man den ganzen Tag vorher die Bude putzt und ein besonderes Essen vorbereitet. Das ist dann auch der Grund warum man im Alltag selten Leute einlädt: Es ist viel zu umständlich. Wenn ein besonderer Anlass ansteht, dann wird gerne eingeladen. Aber so einfach zwischendurch?
Es wäre doch viel schöner, wenn man als Gastgeber an einem Samstag Nachmittag total entspannt ist, eine Kleinigkeit vorbereitet und das Haus nicht extra auf den Kopf stellen muss. In unserem Wohlstand ist eh der Durchschnitt übersättigt und braucht kein 3 Gänge Menü. Und die meisten bemerken die ungeputzen Fenster und verstaubten Fensterbänke auch nicht. Denn darum geht es nicht. Man möchte einfach Zeit miteinander verbringen, lachen und quatschen.
Also, kommen wir zur Praxis. Was kann ich auf die Schnelle vorbereiten ohne Stunden in der Küche verbracht zu haben? Ein mega leichtes Rezept, das immer wieder ein Erfolg ist- bei spontanem oder geplantem Besuch:
Waffeln (für etwa 10 Stück)
Einfach diese Zutaten alle in eine Schüssel tun und mit einem Mixer verrühren:
250 gr Mehl
125 gr Zucker
1. Packung Vanillezucker
250 ml Milch
1 Packung Backpulver
125 g weiche Butter
3 Eier
Das war´s. Sehr einfach, 100 % lecker und fluffig. Macht Kinder froh- und Erwachsene ebenso. Zusätzlich eventuell: Puderzucker, Schokostreusel, Vanilleeis, Vanillepudding, heiße Kirschen oder saisonale Früchte.

von: Jesus Natürlich

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: