Zwei Evangelien ? Teil 1 – Willkommen in der Christlichen Blogger Community

HURRAAA!!!! WIR SIND UMGEZOGEN!!!! * BESUCHE UNSERE NEUE SEITE! »

Zwei Evangelien ? Teil 1

By noreply@blogger.com (Pfr. Frank Vornheder) Im dem modernen Christentum unserer Tage gibt es im Grunde zwei unterschiedliche Evangelien, die miteinander in einem Wettbewerb um die Köpfe und Herzen der Zuhörer stehen: 1. Zum einen ein Mixed-Evangelium der Gnade. Dieses sagt: du bist durch Gnade errettet. Aber wirst durch deine eigenen Werke geheiligt. 2. Zum anderen ein volles Evangelium der radikalen Gnade. Dieses sagt: du wurdest durch Gnade Gottes errettet UND du bist durch die Gnade geheiligt. Was ist ein Mixed-Evangelium der Gnade? Es ist die Botschaft die sagt: du bist durch die Gnade errettet worden, aber durch die eigenen Werke in der Errettung gehalten wirst. Es ist ein Glaube der sagt: das Gottes Segen (das Heil) durch seine Gnade zu uns kommt. Aber alles andere (Heiligkeit, Vergebung, Gemeinschaft, etc.) durch unsere eigenen Leistungen zu uns. Das Mixed-Evangelium ist ein teilweise-Evangelium, weil es nur eine teilweise gute Nachricht ist. Jesus hat uns gerettet (das ist der gute Teil), aber die weitere Entwicklung liegt bei uns (das ist der Teil, der nicht so gut ist). Was ist das volle Evangelium der radikalen Gnade? Es ist Jesus und nichts anderes zusätzlich (das wir leisten könnten). Es ist Christus allein. Es ist die Ankündigung, dass Jesus der Urheber und Vollender unseres Glaubens ist, dass er uns in der Errettung festhält und uns vor dem Vater als fehlerfrei präsentiert (Hebräer 12,2, Judas 1,24). Um Watchman Nee zitieren: es ist die Beschreibung, dass „von Anfang bis Ende, er der Eine ist, der alles kann.“ Gemäss den Worten von D. Martyn Lloyd-Jones: es ist die Botschaft, der wir durch die Gnade vertrauen … am Anfang, und Gnade … am Ende. Dann, wenn wir auf dem Bett des Todes ankommen, ist es die Sache die uns tröstet, und die Hilfe und Stärkung die uns das gibt, was uns schon am Anfang geholfen hat. Das christliche Leben beginnt mit der Gnade, wird geführt in der Gnade, und endet mit aus Gnade. Ein ganzes Leben aus wunderbarer Gnade. Die Volle-Evangelium der radikalen Gnade sagt, dass diese radikale Gnade als Segen Gottes für uns nur als Gratis-Geschenk zu uns kommt. Vergebung ist ein Geschenk. Erlösung ist ein Geschenk. Akzeptanz ist ein Geschenk. Gerechtigkeit ist ein Geschenk. Heiligkeit ist ein Geschenk. Diese alle sind Gaben Gottes in Jesus Christus und können nur als Geschenk empfangen werden. Tatsächlich ist Jesus das Geschenk (Johannes 3,16). Deshalb verweist das Volle-Evangelium der radikalen Gnade immer auf Jesus. Was auch immer deine Bedürftigkeit ist, Er, Jesus ist unser völlig ausreichendes Angebot. In den Worten eines alten Heiligen, „Er, der Herr, hat, hat alles.“ Eine (sehr) freie Übertragung des Artikels „Two Gospel ?“ von Paul Ellis Alle Beiträge, auch Ältere, erhalten Sie unter: www.land-der-ruhe.blogspot.chDieser Beitrag von Pfr. Frank Vornheder ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz. Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://land-der-ruhe.blogspot.ch erhalten.

von: Land der Ruhe

About the author

Chrblocom

Click here to add a comment

Leave a comment: